Das Samsung Galaxy S6 kann nicht mehr mit eine Micro Sd Speicherkarte erweitert werden, was dazu führt, dass der interne Speicher immer wieder Mal von unnötigen Dateien befreit werden muss. Zum Glück bringt das Samsung Galaxy S6 bereits eine Funktion mit, die auf dem internen Speicher nach solchen unnötigen Dateien sucht und diese löschen kann. Die App, die dazu geöffnet werden muss heißt "Smart Manager" und ist auf jedem Gerät ab Werk installiert.

Wir zeigen euch nun, wie man mit der App Smart Manager auf dem Samsung Galaxy S6 unnötige Dateien löschen und so Speicherplatz frei machen kann.

Öffnet dazu auf dem Smartphone die App "Smart Manager". Tippt anschließend in der Übersicht auf "Speicher". Hier in der nächsten Übersichtskarte seht Ihr einen Button mit: "Löschen Sie unnötige Dateien zum Beispiel zwischngespeicherte Daten sowie Restdateien um mehr Speicherplatz freizugeben - Löschen"

Tippt den löschen Button an und Ihr könnt in der Regel bis zu zwei Gigabyte an Speicher frei machen. Die exakte Menge könnt Ihr davor oben im Speicherverbrauch-Diagramm ablesen.

Ihr wisst jetzt, wie man auf dem Samsung Galaxy S6 Speicherplatz auf dem internen Speicher frei machen kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps