Virtual Reality ist ein spannendes neues Gebiet, dass es zu entdecken gibt. Ein einfacher und günstiger Einstieg ist die Google Cardboard Brille, welche bereits für wenig Euro in Amazon erhältlich ist. Damit man aber diese Cardboard Virtual Reality Brille verwenden kann, muss man erstmal Virtual Reality Fotos machen können.

Wir zeigen euch hier nun, wie man mit dem Samsung Galaxy S6 Virtual Reality Fotos erstellen kann. Das geht relativ einfach. Ladet euch dazu als Erstes folgende App aus dem Google Play Store kostenlos herunter:

Mit dieser Kamera App haben Sie die Grundvorraussetzungen für VR-Fotos auf Ihrem Samsung Galaxy S6 erfüllt. Praktisch: Die App bringt auch gleich einen Viewer für eure gemachten VR-Bilder mit.

Nachdem Sie die App auf dem Samsung Galaxy S6 installiert haben, tippen Sie unten rechts auf das Kamera-Symbol, um ein neues Virtual Reality Foto zu erstellen. Sie müssen sich jetzt selbst mit dem Smartphone einmal 360° um die eigene Achse drehen. Die Kamera nimmt die Szene auf und erstellt darauf ein VR-Bild.

Wenn Sie das Smartphone nun in die Google Cardboard Brille einlegen, dann können Sie sich das soeben erstellte Bild mit dem Samsung Galaxy S6 ansehen. Die App funktioniert sehr gut und gute Ergbenisse werden schnell erzielt. Viel Spass mit dieser coolen und günstigen Variante in der Virtual Reality Welt.

 

 

 

 


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps