Seit dem letzten Firmware Update auf Buildnummer PH6 hat euer Samsung Galaxy S7 einen neuen Menüpunkt in den Einstellungen erhalten. Dieser lautet "Samsung Cloud". Was hat es mit der Samsung Cloud auf sich? Jeder Samsung Galaxy S7 Nutzer kann auf bis zu 15 GB Speicher in der Cloud zugreifen und seine Daten darauf sichern.

So kann man einstellen, welche Daten in der Samsung Cloud gespeichert werden sollen. Das funktioniert, indem Ihr auf dem Samsung Galaxy S7 das App-Menü und dann die Einstellungen öffnet. Hier findet Ihr nun "Samsung Cloud" und in dem dazugehörigen Untermenü die Sync-Einstellungen der Cloud. Folgende Daten können in der Samsung Cloud gesichert werden:

  • Kontakte
  • Kalender
  • Memo
  • Internet
  • Tastaturdaten
  • Galerie

Zudem kann eine Datensicherung automatisch aktiviert werden, die eure Samsung Galaxy S7 Daten ständig synchronisiert.

Werdet Ihr die Samsung Cloud zum Sichern eurer persönlichen Daten nutzen? Teilt es uns in den Kommentaren mit.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

Kommentare (4)

This comment was minimized by the moderator on the site

Man kann seine Bilder nicht löschen, permanent erscheinen die wieder.
In die Cloud komme ich auch nicht, da dieses Captscha Bilder zeigt die man auswählen soll um zu zeigen dass man kein Roboter ist.
Wählen sie alle Bilder mit einem Strassenschild .... 3 sind da -- 3 gewählt ...
was passiert ? es kommen neue Bilde und neue Bilder und neue Bilder .. zwecklos ..

  Kommentar zuletzt bearbeitet am vor 2 Jahren von Manuel
This comment was minimized by the moderator on the site

Ds mit dem Sichern ist eine Sache. Wie kann ich aber Dateien (Photos) selektiv n dieser Sicherung finden und löschen ?? Es soll auch einenPapierkorb geben ??? Wie lere ich den ????

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Nein ich will soetwas überhaupt nicht. Meine Daten bleiben meine Daten und werden nicht auf irgendwelche fremden Server die von irgendwelchen unbekannten Personen verwaltet werden gespeichert. Ich finde alle solche Einrichtungen überflüssig. Ich kann nur hoffen dass noch keine meiner Daten unbemerkt über diese App irgendwo anders hingekommen sind. Eine Info dass sich das automatisch installiert wäre nett gewesen.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Das ist das Letzte, die Cloud hat bei mir in 1 Woche über 4 GB mobile Daten verbraucht. Ohne mein Wissen, das braucht wirklich niemand.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen