In eurem Samsung Galaxy S7 Edge befindet sich ein Magnetsensor, welcher in Kombination mit einer App als Kompass angewendet wird. Der Magnetsensor kann euch also als Kompass dienen und den magnetischen Norden anzeigen.

Leider funktioniert dies oft gar nicht so gut. Zum einen liegt dies an Störungsquellen in der Umgebung zum anderen an der Kalibrierung des Kompasses. Denn der Magnetsensor eures Samsung Galaxy S7 Edge muss von Zeit zu Zeit kalibriert werden, damit der Kompass die richtigen Himmelsrichtungen anzeigen kann.

Wir wollen euch hier anschaulich zeigen, wie man bei dem Samsung Galaxy S7 Edge den Kompass kalibrieren kann. Das funktioniert wie folgt:

1. Öffnet die Telefon-App und wechselt dort auf das Tastenfeld. Gebt nun über die Zifferntastatur den folgenden Code ein, um das Service Menü einzublenden:

  • *#0*#

2. Ihr seht nun das Service menu von Samsung. Tippt hier auf “Sensor” und scroll dann ganz nach unten. Ihr seht einen kleinen Kompass in schwarz mit einer Zahl in der Mitte.

Samsung Galaxy Kompass Kalibrierung - Service MEnü

3. Steht hier keine „3“, dann muss der Kompass kalibriert werden. Das funktioniert wie folgt:

4. Dreht euer Samsung Galaxy S7 Edge einmal um jede seiner drei Achsen. Schwenkt dann das Gerät in Form einer liegenden 8 vor euch.

5. Erst wenn in dem kleinen schwarzen Kompass eine blaue Ziffer „3“ erscheint, war die Kalibrierung des Magnetsensors erfolgreich.

Anschließend sollte jede Kompass App, die Ihr auf dem Samsung Galaxy S7 Edge installiert habt bzw. nutzt, die richtige Himmelsrichtung anzeigen. Bedenkt bitte, dass die Kalibrierung nach einiger Zeit verloren gehen kann. Auch nach einem Neustart des Geräts muss man den Magnet Sensor oft neu kalibrieren, damit dieser einwandfrei funktioniert.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Weitere Themen: