Möchtet Ihr auf dem Samsung Galaxy S7 ein wenig Speicherplatz auf dem internen Speicher schaffen, dann könnt Ihr dies schnell durchführen, indem die "Zwischengespeicherten Daten" gelöscht werden. Das sind Daten, die sich mit der Zeit auf dem Gerät ansammeln und getrost gelöscht werden können. Hier findet Ihr in Android die Option die Zwischengespeicherten Daten zu löschen:

1. Öffnen Sie auf dem Samsung Galaxy S7 das Menü und dann die Einstellungen

2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie dann auf "Speicher"

3. Es werden ihnen nun diverse Informtionen über die Speicherbelegung angezeigt. Darunter befinden sich auch die "Zwischengespeicherten Daten"

4. Um diese nun einfach zu löschen, tippen Sie einmal auf den Eintrag und bestätigen Sie das Löschen dann.

In der Regel könnt Ihr so sehr schnell einiges an Speicherplatz auf eurem Samsung Galaxy S7 frei bekommen.

 


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps