Sollten Sie ein Android Firmware Update auf Ihrem Samsung Galaxy S8 durchgeführt haben, dann kann es unter Umständen passieren, dass nach dem Neustart des Smartphones sich dieses aufhängt. Die Folge ist meist ein "eingefrorener" Bildschirm, bei dem nichts vor und zurück geht. Was nun? Hier hilft nur der folgende einfache Trick in Form einer Tastenkombination:

Um das Samsung Galaxy S8 aus diesem Zustand zu holen und es wieder zum Funktionieren zu bringen, müssen Sie diese Tasten drücken und für ca. 15 Sekunden lang halten:

  • Power Button
  • Lautstärke-Leiser-Taste

Das Samsung Galaxy S8 wird sich nach Ablauf der Zeit dann erneut starten und die Firmware-Installation beginnt von vorne. Diesmal sollte es keine Probleme geben und das Gerät das neue Android System booten.

Sie kennen nun die Vorgehensweise, die man anwenden muss, wenn sich das Android System auf dem Samsung Galaxy S8 nicht mehr nach einem Firmware Update startet.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps