Wenn bei Ihnen auf dem Samsung Galaxy S8 der Automatische NEtzwechsel nicht so erfolgreich funktioniert und das Smartphone dadurch öfter mal keinen Empfang hat, dann empfehlen wir euch den folgenden Tipp, um das Problem zu beheben:

Da in Deutschland die Netzabdeckung des UMTS Netzes bereits sehr gut ist, kann man das Samsung Galaxy S8 getrost in den "3G" Modus manuell schalten. Das hat zur Folge, dass kein Netzwechsel mehr automatisch stattfindet. Der Vorteil dabei ist, dass man immer in einem sehr guten Netz eingewählt ist und auch die Internetgeschwindigkeit gut ist. Im Vergleich zum "GSM" Netz definitiv die bessere Alternative und im Vergleich zu gar keinem Netz die wohl Beste ;-)

Und so schalten Sie das Samsung Galaxy S8 in den Netzmodus "Nur 3G" bzw. "Nur UMTS":

1. Öffnen Sie das App-Menü und dann die Einstellungen

2. Öffnen Sie "Verbindungen" und dann "Mobile Netzwerke"

3. Hier finden Sie nun den Eintrag "Netzmodus"  - Wählen Sie diesen aus und markieren Sie "Nur 3G"

Ihr Samsung Galaxy S8 wird sich von nun an nur noch im UMTS Netz Ihres Mobilfunkanbieters anmelden.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen