Das Smartphone und damit auch das Samsung Galaxy S8 ist der ideale Begleiter, um unterwegs mal schnell einen Schnappschuss zu machen. Aber auch im Urlaub entpuppt sich das Smartphone oft als Ersatz für die kleine Kompaktkamera. Das bedeutet somit, dass sehr viele Fotos, die euch wichtig sind, auf dem Smartphone gespeichert sind. Zeit sich darüber Gedanken zu machen diese auch einmal zu sichern.

 

Denn wenn das Samsung Galaxy S8 verloren geht, sind auch die Bilder weg und das wäre doch schade. Hier möchten wir euch deswegen drei Methoden vorstellen, um Fotos und Videos auf dem Samsung Galaxy S8 zu sichern.

1. Auf den PC übertragen - Oldschool

Fotos am PC sichern

Das ist die "komplizierteste" Methode, dennoch immer noch unser absoluter Favorit. Dazu muss das Samsung Galaxy S8 mittels USB kabel mit dem PC Verbunden werden. Dieser erkennt das Gerät nun als Wehcseldatenträger und man kann auf die Verzeichnisstruktur zugreifen. Hier findet man nun in dem Verzeichnis:

  • Camera/DCIM

die eigenen Fotos und Videos und kann diese übertragen. Dazu markiert alle und kopiert diese auf einen ordner auf eurem PC oder Laptop.

2. Samsung Smart Switch nutzen

Einfacher geht es mit Smart Switch. Habt Ihr die Software auf dem PC oder Laptop installiert, dann kann es auch schon losgehen. Verbindet das Samsung Galaxy S8 mittels dem USB Kabel wie bei Methode 1. Smart Switch wird nun das Gerät erkennen und euch verschiedene Möglichkeiten zur Sicherung anbieten. Wählt hier in jedem Fall aus, dass eure Fotos gesichert werden sollen.

Lesen Sie auch:

Samsung Galaxy S8 Screenvideo erstellen - TippSamsung Galaxy S8 Screenvideo erstellen - Tipp
Schnelle Antwort: Ein Bildschirmvideo auf dem Samsung Galaxy S wird mittels einer App aus dem Google Play Store...

3. Samsung Cloud verwenden

Die einfachste Methode ist es, alle Bilder und Fotos auf die Samsung Cloud zu laden. Dazu muss man auf dem Samsung Galaxy S8 in folgendes Untermenü navigieren:

  • App-Menü --> Einstellungen --> Cloud und Konten --> Samsung Cloud

Aktiviert hier nun bei "Galerie" den Regler. Am Besten ist es nun, dass Ihr euer Samsung Galaxy S8 über Nacht mit aktiviertem W-Lan liegen lasst. Denn die Sicherung erfolgt über eure WiFi Verbindung in die Cloud.

Welche Methode bevorzugt Ihr? Teilt es uns in den Kommentaren mit.


Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

HTC U11 Kontakte nach Nachname sortieren
Mit zu den wichtigsten Funktionen innerhalb der Kontakte App des HTC U11...
Zeitumstellung - Android Smartphone Einstellungen überprüfenZeitumstellung - Android Smartphone Einstellungen überprüfen
Wie jedes Jahr steht die Zeitumstellung an und deswegen sollte man ganz...
Huawei P10 auf Werkseinstellungen zurücksetzenHuawei P10 auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Es gibt Situationen, da muss man das Huawei P10 auf Werkseinstellungen...
Samsung Galaxy S8 Orangenes N Symbol – BedeutungSamsung Galaxy S8 Orangenes N Symbol – Bedeutung
Vielleicht ist Ihnen nach einem neuen Firmware Update schon einmal...
Nokia mit Android - Recovery Modus aktivierenNokia mit Android - Recovery Modus aktivieren
Haben Sie ein Nokia Smartphone mit Android Betriebssystem, dann kann es...

Aktuelle Fragen