Das Samsung Galaxy S8 hat eine sehr gute Kamera integriert, die mit bis zu 12 Megapixel Auflösung Bilder aufnehmen kann. Speichern Sie die Fotos direkt auf die Speicherkarte, dann kann es bei einer großen Anzahl von Fotos zu einem Problem kommen. Und zwar kann die Kamera dadurch langsamer werden. Langsamer bedeutet, dass das speichern von Fotos, die gerade aufgenommen wurde, länger dauert.

Hintergrund ist die Speicherkarte, die sehr wahrscheinlich durch die große Anzahl von Fotos darauf Performance Probleme bekommt. Denn nicht alle Speicherkarten haben eine hohe Lese- und Schreibrate. Bei sehr vielen gespeicherten Fotos kann es dann zu Problemen kommen.

Abhilfe schafft hier nur, dass man die Fotos auf dem internen Speicher ablegt oder aber von der Speicherkarte auf den Computer verschiebt. Bei dieser variante hat man dann aber nicht immer alle Fotos dabei.

Sinnvoll ist es dann meistens eine bessere und vor allem schnellere Speicherkarte zu erwerben:

Sie wissen nun, wieso die Kamera App des Samsung Galaxy S8 zum Teil sehr langsam ist, wenn Fotos oder Bilder aufgenommen werden.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps