Wir haben mit unserem Samsung Galaxy S8 nun schon einige Erfahrungen sammeln können. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Sättigung der Fotos bei aktivieretem HDR und starker Sonenneinstrahlung zu völlig übersättigten Farben führt und somit das Foto unreal aussehen lässt.

Dieser Effekt wird vor allem dann vermerht, wenn man etwas fotografiert, was sehr farbintensiv ist. Hierzu gehört zum Beispiel eine grüne Wiese, blauer Himmel oder ein grüner Baum.

Hier ein Beispiel damit Ihr seht, was wir mit zu farbintensiv bze. mit einer zu hohen Sättigung meinen:

HDR Modus der Samsung Galaxy S8 Kamera - Zu viel Sättigung

Wir haben daraus die folgende Konsequenz gezogen:

Bei starkem Sonnenlicht --> HDR Modus der Kamera deaktivieren.

Öffnet dazu die Kamer-App und tippt dann im "Automatik-Modus" das Icon mit "HDR" an, bis dieses durchgestrichen ist. Ihr habt nun den Kamera HDR Modus auf dem Samsung Galaxy S8 ausgeschaltet und Fotos die Ihr nun mit der Kamera aufnehmt sollten nicht mehr so gesättigt sein.

Viel Spaß weiterhin beim Fotografieren mit dem Samsung Galaxy S8 wünscht das Spickipedia Team!


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.