Wer eine Autobahn in Österreich oder der Schweiz mit seinem Motorrad benutzt, der muss eine s.g. Vignette erwerben. Diese Vignette gilt als Maut und kann an allen Tankstellen in Österreich bzw. Schweiz und an den Grenztankstellen gekauft werden.

Wo aber soll man diese Vignette nun an seinem Motorrad aufkleben?

Wir zeigen euch in diesem Artikel, wo man die Vignette auf seinem Motorrad anbringen kann, ohne dabei den Lack des Motorrads zu beschädigen und die Kontrolleure der Vignette trotzdem einverstanden sind.

Als Erstes gilt für alle Fahrzeuge, darunter auch Motorräder der Leitsatz:

"Die Vignette muss gut sichtbar an einem nicht oder aber schwer entfernbaren Bauteil des Motorrads angebracht werden. Dies ist dann gewährleistet, wenn man dieses Bauteil nur unter Verwendung von Werkzeug entfernen kann."

Aufgrund dieser Aussage gibt es nun zwei gute Möglichkeiten um die Vignette an dem Motorrad anzubringen.

1. Aufkleben der Vignette am Stossdämpfer des Motorrads

2. Aufbringen der Vignette am Fender ( Spritzschutz Vorderrad )des Motorrads

Beide Stellen sind sehr gut sichtbar und entsprechen den oben genannten Auflagen der Anbringung von Vignetten.. Auch kann man an beiden Stellen sehr gut mittels Wasser die Kleberückstände entfernen, nachdem die Vignette entfernt wurde.

 


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps