T-Mobile hatte für einige Zeit einen Netzausfall zu beklagen, bei welchem es Smartphone und Handy-Nutzern nicht mehr möglich war sich in das Mobilfunknetz einzuloggen. So konnten keine Telefonate geführt oder entgegengenommen werden und auch das mobile Internet konnte nicht genutzt werden. Neben T-Mobile war auch der Anbieter Congstar zum Teil betroffen, da dieser das Mobilfunknetz von T-Mobile verwendet.

Wer von einem solchen Problem betroffen war oder in Zukunft betroffen sein wird, dem möchten wir hier einen Tipp geben, wenn keine Verbindung hergestellt werden kann.

Oft hilft es, wenn Ihr das Smartphone einmal in den Flugzeugmodus schaltet und diesen nach ca. 30 Sekunden wieder deaktiviert. Seltsamerweise hilft diese Vorgehensweise dabei sich schneller wieder in das Mobilfunknetz einzuloggen. Hintergrund in diesem Fall war, dass die Server der Telekom die Sim Karten Profile nicht richtig erkannt haben. Durch das Aktivieren und Deaktivieren des Flugzeugmodus wurde also eine erneute Anfrage an das Mobilfunknetz gesendet.

Dadurch, dass man öfter eine Anfrage gesendet hat, war die Wahrscheinlichkeit wohl größer, dass das eigene Sim Karten profil irgendwann erkannt wurde. Wie gesagt, wir empfehlen euch diesen tipp für zukünftige Ereignisse, wie der heutige Störungsfall von T-Mobile, welcher ja zum Glück nun wieder behoben ist.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps