Wer mit seinem Samsung Galaxy S3 viel im Ausland unterwegs ist und sich dabei in verschiedenen Zeitzonen bewegt, bei dem kann es vorkommen, dass die Uhrzeit nicht richtig aktualisiert wird. Dies bedeutet, dass die Zeit z.B. aus Deutschland auch weiterhin in Amerika auf dem Samsung Galaxy S3 angezeigt wird, obwohl man sich in einer neuen Zeitzone befindet. Natürlich ist es sinnvoll, dass sich die Uhrzeit des Samsung Galaxy S3 auch im Ausland automatisch an die richtige Zeitzone anpasst und so auch die Uhrzeit richtig angezeigt wird.

Dies ist eigentlich auch kein Problem, da sich Smartphones die richtige Uhrzeit über das eingewählte GSM Netz holen. Dies ist kostenlos und passiert automatisch. Allerdings muss diese Funktion unter Android ertmal aktiviert werden.

Um diese Funktion auf dem Samsung Galaxy S3 zu aktivieren gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie das Menü und gehen Sie auf Einstellungen und von dort weiter auf Datum & Uhrzeit. Stellen Sie nun sicher, dass Sie die folgenden beiden Funktionen aktiviert, also das Häckchen gesetzt habe:

1. "Atomatisch Datum und Uhrzeit". Diese Option nutzt die durch das Netz bereitgestellte Urzeit für das Samsung Galaxy S3.

2. "Automatische Zeitzone". Hier wird ebenfalls die durch das Netz bereitgestellte Zeitzone genutzt und anhand dieser die Uhrzeit auf dem Smartphone aktualisiert.

Haben Sie die beiden Funktionen aktiviert, sollten Sie ab sofort im Urlaub oder auf Reise in eine andere Zeitzone, keine Probleme mehr mit einer falschen Uhrzeit haben, da sich diese nun automatisch über das Mobilfunknetz abgleicht.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen