Wenn Sie Ihren urlaub in Sialnd geplant haben, dann werden Sie sich sehr wahrscheinlich mit einem Mietwagen auf die Ringstrasse begeben. Wenn man mit dem Auto in Island unterwegs ist, sollte man sich in jedem fall vorher mit den Geschwindigkeitsbeschränkungen bzw. den Tempolimits vertraut machen. Denn hält man sich in Island nicht an die Geschwindigkeit, dann können empfindliche Geldbußen von mehreren hundert Euro auf einen warten.

Wir haben für euch hier in unserem Beitrag die wichtigsten Verkehrsregeln, die in Island gelten, aufgelistet (Stand: November 2014):

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Island:

Island Verkehr

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts auf asphaltierten Straßen: 90 km/h
  • Außerorts auf Gravel Roads: 80 km/h
  • Außerorts mit Anhänger: 80 km/h

Des Weiteren ist in Island mit dem Auto zu beachten:

Jeep in Island

  • Lichtpflicht währned der Fahrt
  • Off-Road Fahrten abseits der ausgewiesenen Pisten ist verboten

Was ist sonst noch interessant zu wissen?

  • Tankstellen in Island können 24 Stunden am Tag genutzt werden, sofern man eine Kreditkarte besitzt
  • Die Ringstraße ist zu 90% geteert, fahren Sie immer vorsichtig auf den restlichen 10% Gravel Roads
  • Fahren Sie nicht zu nah auf den Vordermann bei Gravel Roads auf, die Steinschlaggefahr ist sehr hoch
  • Junge Seemöwen auf der Strasse. Diese bleiben sitzen, auch wenn Sie sich mit Ihrem Fahrzeug nähern
  • Tanken Sie immer Ihr Fahrzeug bei der nächsten Tankstelle auf. Es kann zuweilen sehr lange dauern, bis Sie die nächste Tankstellen anfahren können
  • Eine Sandsturm-Versicherung ist eine Überlegung wert. Es können zum Teil sehr heftige Sandstürme auf Island enstehen, die dann das Mietauto beschädigen

Wir hoffen, dass euch dieser Artikel ein paar Fragen zum Autofahren in ISland beantwortet. Gerne beantworten wir euch weitere Fragen über die Kommentarfunktion unten.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps