Eine SSD Festplatte beschleunigt Ihren PC im Vergleich zu einer herkömmlichen HDD enorm. Haben Sie sich also für eine SSD Festplatte entschieden und diese nun auf Ihrem Rechner installiert, dann sollten Sie folgende Einstellung in Windows 10 deaktivieren. Die Defragmentierung.

Die Defragmentierung ist für HDD Festplatten von Vorteil, da so die Festplatte laufend optimiert wird und die Zugriffsgeschwindigkeit somit annähernd gleich bleibt. Da hier viele Dateien neu auf die Festplatte geschrieben bzw. gelöscht werden, ist es sinnvoll die Defragmentierung für eine SSD Festplatte zu deaktivieren. Warum? Eine SSD Festplatte kann nicht so oft beschrieben werden wie eine HDD Festplatte. Deswegen sollte man Schreibvorgänge, die nicht notwendig sind, darunter fällt die Defragmentierung, nicht nutzen.

Und so deaktivieren Sie die Defragmentierung für Ihre SSD unter Windows 10:

  1. Drücken Sie: Windows-Taste + R
  2. Geben Sie nun folgenden Befehl ein: DFRGUI.exe
  3. Es erscheint nun eine Liste mit Ihren verfügbaren Festplatten. Hier ist auch Ihre neue SSD aufgelistet
  4. Markieren Sie die SSD und klicken Sie dann auf „Einstellungen ändern“
  5. Entfernen Sie dann den Haken bei „Ausführung nach Zeitplan“ – Fertig!

Sie haben nun erfolgreich die Defragmentierung Ihrer SSD Festplatte unter Windows 10 deaktiviert. Damit haben Sie die Lebenszeit Ihrer neuen schnellen Festplatte gesteigert.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps