Wenn man auf den Automarkt schaut, kann man sehr viele verschiedene Fahrzeuge finden., die sich vor allem in den Ausstattungsmerkmalen unterscheiden. Eines dieser Ausstattungsmerkmale ist, ob ein Fahrzeug mit normaler Beleuchtung, Xenon oder Bi Xenon ausgestattet ist.

Nun stellt sich natürlich bei den letzteren beiden Beleuchtungsarten Xenon und Bi Xenon die Frage, wo der Unterschied der beiden Systeme ist.

Wir möchten für euch diese Frage anhand einer kleinen Funktionserklärung beantworten:

Bei einem Xenon Lichtsystem ist der Xenonbrenner für das Fernlicht zuständig und ein normales Halogenlicht für das Abblendlicht. Es werden also zwei unterschiedliche Systeme genutzt, um beide Lichttypen auszustrahlen.

Bei Bi-Xenon hingegen wird für das Fernlicht und das Abblendlicht dieselbe Lampe, also das Xenon Licht verwendet. Um so das Xenon Licht auch für das Abblendlicht zu nutzen, wird eine Art Blende in den Strahl des Xenonlichts geklappt und somit von Fernlicht auf Abblendlicht geschaltet.

Der Vorteil bei Bi-Xenon ist damit, dass man die homogenere Ausleuchtung der Strasse, eine bessere Lichtverteilung und größere Reichweite des Lichtkegfels durch das Xenon Licht hat, als dies bei einer normalen Halogenlampe der Fall wäre.



Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps