Sie möchten eine neue Speicherkarte für Ihre Actioncam oder für Ihre Digitalkamera kaufen? Sie nehmen gerne Videos auf, vielleicht sogar in 4K Auflösung?

Wenn dem so ist, dann sollten Sie unbedingt auf die technische Info "V" schauen.

Sollten Sie noch nicht wissen, worum es bei V10 oder V30 etc. geht, dann möchten wir Ihnen dies hier gerne näher erklären:

Bedeutung von V10, V30 etc. auf einer Speicherkarte

Die Bezeichnung steht für "Video Speed Class" und ist ähnlich wie die U1 bzw. U3 Klassifizierung zu verstehen. Sie gibt nämlich ebenfalls die minimale Schreibgeschwindigkeit an.

Das bedeutet Folgendes:

V6:   Mindestens 6 MB/s Schreibgeschwindigkeit

V10: Mindestens 10 MB/s (=U1) Schreibgeschwindigkeit

V30: Mindestens 30 MB/s (=U3) Schreibgeschwindigkeit

V60: Mindestens 60 MB/s Schreibgeschwindigkeit

V90: Mindestens 90 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Die Video Class ist nochmal genauer aufgeschlüsselt als die U-Klasse. Somit sollte man als Videofilmer unbedingt auf die V-Klasse schauen, wenn man eine neue Speicherkarte kauft.

Je mehr Videoinformationen aufgenommen werden, desto größer sollte die V-Klasse sein. Für eine GoPro mit 4K empfehlen wir mindestens V60, besser aber V90 zu nehmen. So habt Ihr ausreichend Performance von der Speicherkarte und keine plötzlichen Abbrüche bei Videoaufnahmen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps