Sollten Sie die App Instagram auf Ihrem Android Smartphone nutzen, dann möchten Sie dort mit Sicherheit auch Storys posten oder eigene Bilder hochladen. Jetzt kann es aber sein, dass Instagram jedes Mal beim Hochladen einer neuen Story abstürzt und Sie somit diese nicht mit Ihren Freunden oder Followern teilen können.




 

Wie auch immer, wir möchtenhier ein paar Tipps geben, wie Sie die App unter Android optimieren und so Stories posten können.

Instagram Story






1. Zu wenig Speicher auf dem Smartphone

Sollten Sie zu wenig Internen Speicher auf Ihrem Android Smartphone zur Verfügung haben, dann kann dies dazu führen, dass Instagram nicht mehr korrekt funktioniert. In diesem Fall sollten Sie nachsehen, welche Dateien auf dem internen Speicher gelöscht werden können. Löschen Sie die Dateien, sodass ca. 512 MB Speicher zur Verfügung stehen. Dies sollte Ihnen weiterhelfen:

2. Zu wenig RAM verfügbar

Auch wenn zu wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht, kann Instagram abstürzen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn große Stories gepostet werden sollen, in welchen Videos und Bilder gleichzeitig enthalten sind. Hier empfiehlt es sich dann zum Beispiel den RAM zu leeren, indem Sie den Task Manager Ihres Smartphones aufrufen.

3. App Daten und Cache löschen

Cache leeren unter Android




Hilft das alles nichts, dann setzen Sie die App Instagram auf Ihrem Android Gerät zurück, indem Sie die Daten und den Cache davon leeren. Dies funktioniert wie folgt:

Öffnen Sie:

  • Homescreen --> Einstellungen --> Apps
Suchen Sie hier nun nach der App, bei der Sie gerne den Spielstand löschen möchten. Haben Sie die App in der Liste gefunden, dann tippen Sie diese an, damit die zugehörige App-Information angezeigt wird. In dieser wählen Sie nun bitte "Speicher" aus.
 
Sie sehen jetzt einen Button mit "Daten löschen" und einen mit "Cache leeren". Wählen Sie beide aus. Dadurch wird Instagram zurückgesetzt. Anschließend versuchen Sie bitte erneut eine Story zu posten. Wir hoffen, dass dann dies ohne Probleme funktioniert.

Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube


Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

Spickipedia Team
1 jahr vor
Hallo Betty,

nein deine Posts werden über den Server gespeichert. Diese bleiben dir also erhalten, wenn du den Cache und die Daten der App löschst. Du musst dich danach lediglich wieder neu in Instagram anmelden.

Schöne Grüße

Manuel vom Spickipedia Team
Like Gefällt mir Zitieren
Betty
1 jahr vor
Sind auch meine normalen Feed Posts gelöscht, wenn ich die Daten lösche & den Cache leere?
Like Gefällt mir Zitieren

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Samsung Galaxy A6 Plus Manuelles Software Update
Das Samsung Galaxy A6 Plus erhält von Zeit zu Zeit ein Firmware Update,...
Honor 10 Mailbox des Mobilfunkanbieters deaktivieren - GelöstHonor 10 Mailbox des Mobilfunkanbieters deaktivieren - Gelöst
Haben Sie das Honor 10 von Ihrem Mobilfunkanbieter neu mit einem Vertrag...
Samsung Galaxy Note 9 Taschenlampen Funktion - TippSamsung Galaxy Note 9 Taschenlampen Funktion - Tipp
Das Samsung Galaxy Note 9 hat auf der Rückseite einen Kamera LED Blitz...
Alexa App Vorhandenes Gerät entfernen - Tipp
Nutzen Sie die Alexa App, um damit Smart Home Geräte zu steuern, wie zum...
Samsung Galaxy Note 9 Feuchtigkeit wurde erkannt - Tipps was jetzt zu tun ist
Es gibt unterschiedliche Fehlermeldungen auf dem Samsung Galaxy Note 9,...