Wenn Ihr mit eurem Samsung Galaxy S9 ein Foto mit der Hauptkamera oder der Selfie-Kamera (Frontkamera) aufnehmt, dann kann es sein, dass die gemachten Fotos unscharf oder verschwommen sind. Das hat nicht immer sofort mit einem Defekt zu tun. Oftmals können auch ganz einfach Gründe die Ursache für ein schlechtes Bild sein.

 

Wir zeigen euch hier, auf was Ihr achten müsst, was man Softwareseitig unternehmen kann und wie man das Kamera-Modul auf einen Defekt hin überprüft.

Galaxy S9 unscharfe Fotos




Tipps wenn das Samsung Galaxy S9 unscharfe und verschwommene Fotos macht

1. Kameralinse des Galaxy S9 verschmutzt

Meist hat man eine verschmutze Kameralinse, wie im nachfolgenden Bild schön zu sehen ist:

Samsung Galaxy S9 Linse verschmutzt

Durch den natürlich Fettfilm eures Fingers kann die Linse benetzt werden, wenn Ihr das Gerät in der Hand haltet oder aus der Hosentasche zieht. Dies führt dann zu Fotos und Videos  die unscharf, milchig bzw. verschwommen sind. Wischt deswegen die Linse kurz vor dem Fotografieren mit einem Tuch oder eurem T-Shirt ab.
 

2. Falschen Kameramodus auf dem Samsung Galaxy S9 aktiviert

 
Wenn Ihr euch im Experten-Modus der Kamera-App (Pro Mode) befindet, dann kann es sein, dass dieser auf manuellen Fokus eingestellt ist. Das heißt, dass die Kamera nicht automatisch fokussiert. Hier empfehlen wir euch den Kameramodus "Auto" zu wählen und dann zu prüfen, ob die Kamera wieder scharf stellt.In diesem Modus erfolgt die Fokussierung automatisch und unscharfe Bilder sollte nicht mehr entstehen.
 

3. Autofokus der Kamera defekt

 
Leider kann es durchaus passieren, dass der Kamerafokus eures Samsung Galaxy S9 einen Defekt aufweist.Dies kann zum beispiel durch einen Sturz oder Ähnlichem ausgelöst worden sein. Um auszuschließen, dass dies nicht an der Software liegt, sollte man die Kamera über das geheime Service Menü des Gerätes testen.
 

Habt Ihr das Service Menü offen, dann tippt bitte "MegaCam" an. Hier wird die Kamera mit einem simplen Teriber geladen. Funktioniert alles in diesem Test, dann ist eure Kamera in ordnung und es liegt an der Kamera-App.

4. Autofokus eingeklemmt 

 
Manchmal kann sich der Autofokus des Samsung Galaxy S9 "Verklemmen". Was hier helfen kann ist, wenn man das Smartphone vorsichtig in der Hand klopft. Durch diese sanften Schläge kann der Autofokus wieder zum funktionieren gebracht werden.
 
Wir hoffen, dass euch einer der genannten Tipps weitergeholfen hat wieder schöne scharfe Fotos mit dem Samsung Galaxy S9 aufzuehmen.

Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube


Kommentar schreiben

Senden

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Samsung Galaxy A6 Plus Manuelles Software Update
Das Samsung Galaxy A6 Plus erhält von Zeit zu Zeit ein Firmware Update,...
Honor 10 Mailbox des Mobilfunkanbieters deaktivieren - GelöstHonor 10 Mailbox des Mobilfunkanbieters deaktivieren - Gelöst
Haben Sie das Honor 10 von Ihrem Mobilfunkanbieter neu mit einem Vertrag...
Samsung Galaxy Note 9 Taschenlampen Funktion - TippSamsung Galaxy Note 9 Taschenlampen Funktion - Tipp
Das Samsung Galaxy Note 9 hat auf der Rückseite einen Kamera LED Blitz...
Alexa App Vorhandenes Gerät entfernen - Tipp
Nutzen Sie die Alexa App, um damit Smart Home Geräte zu steuern, wie zum...
Samsung Galaxy S9 Plus Portrait Modus mit Bokeh Effekt nutzen - TippSamsung Galaxy S9 Plus Portrait Modus mit Bokeh Effekt nutzen - Tipp
Anders als das Samsung Galaxy S9 hat das Samsung Galaxy S9 Plus einen...