Auf dem Samsung Galaxy S9 kann man unter „Telefoninfo“ seine eigene Rufnummer einsehen. Allerdings nicht mit jeder Sim Karte bzw. jedem Mobilfunkanbieter.

Der Grund hierfür ist, dass die Information der Rufnummer explizit auf der Sim Karte gespeichert sein muss, damit diese hier angezeigt werden kann. Das ist allerdings nur bei den wenigsten Sim Karten der Fall bzw. nur bei den Sim Karten von einem deutschen Provider.

Derzeit hat dieses Feature nur die deutsche Telekom „T-Mobile“ und deren Subunternehmen wie Congstar integriert. Was bedeutet das?

Das heißt, dass bei Vodafone, O2, Klarmobil etc. keine Rufnummer hinterlegt ist und deswegen euch auf dem Samsung Galaxy S9 unter „Telefoninfo“ dieses Feld mit „leer“ bzw. „Unbekannt“ angezeigt wird.

Bei einer Sim Karte von T-Mobile findet Ihr hier eure eigene Rufnummer vor.

Ihr kennt nun die Ursache, warum auf dem Samsung Galaxy S9 unter „Telefoninfo“ die eigene Rufnummer als „unbekannt“ bzw. als „leer“ angezeigt wird.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen