Das Betriebssystem Windows 10 hat eine integrierte Rechtschreibkorrektur, auch unter dem Begriff Autokorrektur bekannt, integriert. Diese kann falsch geschriebene Wörter in der Suche, Datenfeldern etc. automatisch korrigieren.

Zum Einsatz kommt dabei ein Abgleich mit der Windows Sprachdatenbank. Nicht immer ist die Autokorrektur der Rechtschreibung effizient und deswegen haben wir hier für euch eine Anleitung zusammengefasst, wie man diese unter Windows 10 deaktivieren kann.

Autokorrektur deaktivieren - Windows 10

1. Tippt das Windows-Symbol auf der Tastatur an und wählt dann das Zahnradsymbol aus, um die Einstellungen von Windows 10 zu öffnen.

2. Von hier aus geht es nun weiter auf „Geräte“ und „Eingabe“

3. In der Sektion „Rechtschreibung“ müssen nun folgende Optionen mittels der Regler deaktiviert werden:

  • Rechtschreibfehler automatisch korrigieren
  • Rechtschreibfehler hervorheben

Anschließend werden Worte durch Windows 10 nicht mehr automatisch korrigiert.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.