Wenn Sie auf Ihrem Acer Laptop ein neues Betriebssystem wie Linux, Ubuntu etc. oder Windows installieren wollen, dann werden Sie in der Regel beim Booten des Laptops auswählen wollen, von welchem Datenträger dies stattfinden soll.

 

Denn meist nutzt man einen USB Stick oder eine DVD zur Installation des neuen Betriebssystems. Hier ist es dann natürlich notwendig, dass der Acer Laptop direkt von diesem Medium bootet.

Wie kann man nun aber bei einem Acer Laptop das Boot-Menü öffnen? Dies soll in diesem Beitrag anschaulich erklärt werden:


Welche Taste drücken für Boot Menü bei Acer Laptop?

Das Boot Menü kann bei einem Acer Laptop angezeigt werden, indem man direkt nach dem Anschalten des Geräts die F12-Taste in kurzen Abständen schnell hintereinander drückt.

Möglicherweise muss bei bestimmten Tastaturlayouts die FN-Taste genutzt werden, um die F12 Taste zu betätigen.

Boot-Menü wird trotz drücken der F12-Taste nicht angezeigt? Lösung

F2 Taste

Sollte das Boot-Menü nicht erscheinen, dann müssen Sie im BIOS des Acer Laptop die entsprechende Option erst freischalten. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Hinweis:  Vergewissern Sie sich, dass der Laptop ausgeschaltet ist und sich nicht im Ruhezustand befindet.

1. Starten Sie den PC.

2. Drücken Sie während des Bootvorgangs schnell die Taste „F2“ um das BIOS zu öffnen.

3. Gehen Sie auf „Main“ und aktivieren Sie dort folgende Option:

  • F12 Boot Menu

4. Setzen Sie die Option von „Disabled“ auf „Enabled“.

5. Speichern Sie die neue Einstellung, indem Sie die taste F10 drücken.

Fahren Sie den Acer Laptop herunter und starten Sie diesen dann neu. Fahren Sie dann wie oben beschrieben vor und öffnen Sie das Boot-Menü über die F12-Taste.

Sie wissen nun, wie man bei einem Acer Laptop das Boot-Menü beim Starten öffnen und so ein anderes Medium als Bootquelle auswählen kann.

Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

Johann Kammerer
1 jahr vor
Hat nun alles super funktioniert > Danke für den Hinweis.
Like Gefällt mir Zitieren
Moin1234
2 jahre vor
Bei mir ging es noch ein wenig weiter und es heißt, dass es einen Fehler beim Starten von Windows ein Fehler auftrat. Dann hieß es nur noch zur Reperatur erneut Booten oder Formatieren. Ich möchte aber nur Ubuntu über meinen Stick booten, sodass das vorinstallierte Windows bleibt (weil der PC meinem Bruder gehört und er mir das zwar elaubt, es aber nicht mitbekommen möchte).
Was nun?
Like Gefällt mir Zitieren
zana
2 jahre vor
Hallo,

Ich habe alles gemacht, was verlangt wurde. Aber es hat trotzdem nicht funktioniert.
Also ich habe ein Update gemacht und das Laptop heruntergefahren.(weiß nicht mehr was für ein update es war.)
Dann am nächsten Tag als ich mein Laptop an gemacht habe, ist er nur bis zum Logo weiter gekommen und nicht mehr oder weniger. Es geht nur bis zum Logo. Ich habe alles im Internet versucht. Ich habe ein Acer Aspire 3 A315-51
model-nr.: N17Q1.
Hat jemand vielleicht einige Tipps für mich was ich machen könnte?
Like Gefällt mir Zitieren
Felix Läpple
3 jahre vor
Herzlichen Dank auch 2021!
Like Gefällt mir Zitieren
Spickipedia Team
3 jahre vor
Hallo Andreas,

Linux benötigt eine Festplatten Partition mit dem Dateisystem "ext4".
Mittels geeigneter Partitions-Software kannst du ein solches Dateisystem anlegen. Bitte beachte aber, dass bei der Anlage eines neuen Dateisystems auf der Festplatte deine bisherigen Daten gelöscht werden!

Schöne Grüße

Manuel vom Spickipedia Team
Like Gefällt mir Zitieren
Andreas Grünert
3 jahre vor
Moin,

alles läuft soweit, ich kann den USB Stick mit MX Linux Live booten ! Aber wenn ich das System installieren will, zeigt er mir keine Festplatte an. Auf dem Rechner befindet sich Win 10, der Laptop ist neu. Was müsste gemacht werden, damit ich das Linux installieren kann ?
Like Gefällt mir Zitieren
 

 

Hat dir das geholfen?
Speichern Sie diese Seite als Lesezeichen, um sie später schnell wiederzufinden!

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

 

Folge uns auf Youtube

 

Über den Autor Manuel

 

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.