Es kann leider immer wieder passieren, dass einem das Huawei P30 Lite oder das P30 in Wasser fällt. Das ist insofern problematisch, da die beiden Geräte nur nach IP53 zertifiziert sind und dadurch kein Schutz gegen das Eindringen von Wasser gegeben ist.

Sollte Ihnen nun also das Huawei P30 Lite oder das Huawei P30  in Wasser gefallen sein, wie zum Beispiel der Pool, die Badewanne, die Toilette, das Meer, Fluss etc., dann nutzen Sie die nachfolgenden Erste Hilfe Maßnahmen für Ihr Smartphone:

1. Huawei P30 Lite sofort ausschalten!

Am Einfachsten geht das, indem Sie den Power On/ Off Button drücken und das Smartphone anschließend herunterfahren lassen. So fließt kaum mehr Spannung und Strom durch das Huawei P30 Lite, was dazu führt, dass das Risiko eines Kurzschlusses durch das eingedrungene Wasser reduziert wird.

So können elektronische Beschädigungen schnell vermieden werden.

2. Huawei P30 Lite Gehäuse Abtrocknen

Trocknet das Gerät so gut es geht mit einem Tuch, zum Beispiel einem Handtuch ab. Bewegt das Huawei P30 Lite dabei hin und her, um möglicherweise eingedrungenes Wasser aus dem Smartphone zum Vorschein zu bringen.

3. Sim Karten Fach bzw. Schacht öffnen

SIm Karten Schacht öffnen

Öffnet das Sim-Karten-Fach des Huawei P30 Lite, sodass auch hier Wasser aus dem Smartphone ausdringen kann. Unbedingt das Smartphone aber wie in Schritt 2 beschrieben vorher abtrocknen!

4. Dauerhaft trocknen lassen – Mindestens 48 Stunden

Legt das Gerät nun zum Trocknen entweder an eine luftige Stelle mit indirekter Sonneneinstrahlung oder auf eine Heizung mit sehr niedriger Stufe. Wer Zeit hat sollte das Smartphone ohne zusätzliche Einwirkung trocknen lassen, um unnötige Kondensation zu vermeiden.

5. Wasser und Feuchtigkeit dem Gehäuse entfernen

Um die Feuchtigkeit beschleunigt aus dem Huawei P30 Lite zu entfernen, könnt ihr das Smartphone in eine Schale mit Reis legen. Reis hat die Eigenschaft seiner Umgebung Wasser bzw. Feuchtigkeit zu entziehen, was bei dem Wasserschaden am Huawei P30 Lite gut hilft.

Möglich sind auch kleine Silica Beutel, die zum beispiel bei Amazon zu kaufen sind:

6. Abwarten!

Zeit verstreichen lassen

Lasst das Huawei P30 Lite so lange trocknen, bis Ihr denkt, dass keine Feuchtigkeit mehr im Smartphone vorhanden ist. Das kann auch schon mal 1-7 Tage dauern!

Wenn Ihr der Überzeugung seid, dass das Wasser bzw. die Feuchtigkeit komplett aus dem Huawei P30 Lite ausgedampft wurde, dann könnt Ihr nun das Gerät einschalten.

Wir hoffen, dass euer Huawei P30 Lite mit den Sofortmaßnahmen von uns den Sturz in das Wasser „überlebt“ hat und keine bleibenden elektronischen Schäden mehr auftreten


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

OnePlus 7 Wasserdicht und Schutz vor Staub? Gelöst
Das OnePlus 7 ist ein tolles Smartphone, wo man vielleicht einen kauf in...
Welche Android Version ist auf meinem Smartphone installiert? GelöstWelche Android Version ist auf meinem Smartphone installiert? Gelöst
Haben Sie ein Smartphone in der Verwendung, welches mit dem Android...
Google Pixel 3 im Sicheren Modus booten – Anleitung
Es gibt bei dem Google Pixel 3 die Möglichkeit das Smartphone in einem so...
Netflix Hotline – Alle Kontaktmöglichkeiten für Probleme und FehlerNetflix Hotline – Alle Kontaktmöglichkeiten für Probleme und Fehler
Wenn Sie den Streamingdienst Netflix zu Hause verwenden, dann werden Sie...
Honor View 20 Notch ausblenden - AnleitungHonor View 20 Notch ausblenden - Anleitung
Das Honor View 20 hat nur noch eine sehr kleine Notch am oberen Displayrand...

Aktuelle Fragen