Es kann leider immer wieder passieren, dass einem das Samsung Galaxy A50 in Wasser fällt. Das ist insofern problematisch, da das Smartphone nicht gegen das Eindringen von Wasser geschützt ist.

Sollte Ihnen nun also das Samsung Galaxy A50 in Wasser gefallen sein, wie zum Beispiel der Pool, die Badewanne, die Toilette, das Meer, Fluss etc., dann nutzen Sie die nachfolgenden Erste Hilfe Tipps für Ihr Smartphone:

Tipp 1. Samsung Galaxy A50 sofort ausschalten!

Am Leichtesten geht das, indem Sie den Power On/ Off Button drücken und das Smartphone anschließend herunterfahren lassen. So fließt kaum Spannung bzw. Strom durch das Samsung Galaxy A50, was heißt, dass das Risiko eines Kurzschlusses durch das eingedrungene Wasser erheblich reduziert wird.

So können elektronische Beschädigungen oftmals vermieden werden.

Tipp 2. Samsung Galaxy A50 Gehäuse Abtrocknen

Trocknet das Smartphone so gut es geht mit einem Handtuch ab. Bewegt das Samsung Galaxy A50 dabei hin und her, um möglicherweise bereits eingedrungenes Wasser aus dem Smartphone hervorzuholen.

Tipp 3. Sim Karten Fach bzw. Schacht öffnen

Öffnet das Sim-Karten-Fach des Samsung Galaxy A50, sodass auch hier Wasser aus dem Smartphone ausdringen kann, falls dieses bereits im Gehäuse eingedrungen ist.

Unbedingt sollte man aber das Smartphone wie in Schritt 2 beschrieben zuvor abtrocknen!

Tipp 4. Dauerhaft trocknen lassen – Mindestens 48 Stunden

Legt das Smartphone jetzt zum Trocknen entweder an eine luftige Stelle mit indirekter Sonneneinstrahlung oder auf eine Heizung mit sehr niedriger Stufe.

Wer Zeit hat sollte das Smartphone ohne zusätzliche Einwirkung trocknen lassen, um unnötige Kondensation zu vermeiden.

Tipp 5. Wasser und Feuchtigkeit dem Gehäuse entfernen

Um die Feuchtigkeit beschleunigt aus dem Samsung Galaxy A50 zu entfernen, könnt ihr das Smartphone in eine Schale mit Reis legen. Reis hat die Eigenschaft seiner Umgebung Wasser bzw. Feuchtigkeit zu entziehen, was bei einem Wasserschaden am Samsung Galaxy A50 sehr gut hilft.

Bevorzugt kann man natürlich auch kleine Silica Beutel verwenden, die zum Beispiel bei Amazon zu kaufen sind. Diese entziehen noch besser die Feuchte aus der Umgebung.

Tipp 6. Abwarten!

Lasst das Samsung Galaxy A50 so lange trocknen, bis Ihr denkt, dass keine Feuchtigkeit mehr im Smartphone vorhanden ist. Das kann auch schon mal 1-7 Tage dauern!

Wenn Ihr der festen Überzeugung seid, dass das Wasser bzw. die Feuchtigkeit komplett aus dem Samsung Galaxy A50 ausgedampft wurde, dann könnt Ihr nun das Gerät einschalten.

Wir hoffen, dass euer Samsung Galaxy A50 mit der Ersten Hilfe Maßnahmen von uns den Sturz in das Wasser „überlebt“ hat und keine bleibenden elektronischen Schäden mehr auftreten.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen