Wollen Sie mit Ihrem Android Smartphone aktuell Ihren Bildschirm aufnehmen, dann kommen Sie je nach Modell um eine zusätzliche App aus dem Google Play Store nicht herum. Die Hauptfunktion dieser Screenrecorder-Apps besteht darin, alles was auf dem Display angezeigt und dargestellt wird aufzuzeichnen.

 

Mit Android 10 wird der Bildschirmrekorder direkt in das Betriebssystem integriert, weswegen man keine zusätzliche App mehr benötigt. Voraussetzung hierfür ist, dass man den Screenrecorder zunächst einmal aktiviert.

Standardmäßig ist diese neue Funktion zunächst einmal nicht aktiviert und in den Entwickleroptionen versteckt. Das Freischaltend er Funktion geht mit dem neuen Android 10 wie folgt:

Entwickleroptionen in Android 10 einblenden

Entwickleroptionen Android 10

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Gehen Sie auf „Über das Telefon“
  3. Tippen Sie 7 Mal auf den Eintrag „Buildnummer“
  4. Anschließend erscheint die Meldung: "Sie sind jetzt ein Entwickler".

Navigieren Sie nun einen Schritt zurück zu den Systemeinstellungen und wählen Sie "Erweitert" aus, um weitere Optionen einzublenden. Sie sehen nun die "Entwickleroptionen".

Bildschirmrekorder in Android 10 aktivieren

Suchen Sie im Menü der "Entwickleroptionen" im Abschnitt Debugging die Option "Feature Flags" und öffnen Sie diese. In der Liste suchen Sie nun das Flag "settings_screenrecord_long_press" und aktivieren Sie e, indem Sie den Regler auf „aktiv“ setzen..

Screenvideo mit dem Android 10 Bildschirmrekorder aufnehmen

Sie können jetzt den Bildschirmrekorder wie folgt verwenden:

  1. Drücken und halten Sie die Power-Taste Ihres Smartphones, bis das Power-Menü angezeigt wird.
  2. Wählen Sie nun „Screenshot“ in dem Menü aus.
  3. Ein kleines Pop-Up-Fenster erscheint – Wählen Sie hier "Start Recording" aus.
  4. Wählen Sie "Jetzt starten" aus.
  5. In der Benachrichtigungsleist finden Sie nun eine Funktion, in welcher Sie Stopp-, Pause- und Abbruch ausführen können.

Wo Werden Screenvideos von Android 10 gespeichert?

Nachdem Sie die Stopp-Taste gewählt haben, wird das Bildschirmvideo gespeichert. Sie finden das Video in einem neuen Ordner mit dem Namen: „Aufnahmen“.

Die neue Funktion des Bildschirmrekorders wird die Anwendung von Screenrecordern aus dem Google Play Store obsolet machen und den Nutzer im Alltag weiterhelfen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps