Haben Sie zuhause eine Internetanbindung, welche als 100K Leitung deklariert wird, dann wollen Sie vielleicht wissen, mit welcher Geschwindigkeit Sie damit Daten wie Internetseiten, Streaming-Dateien, E-Mails etc. downloaden bzw. uploaden können.

 

Dabei kann man in der Regel als Nutzer mit dem Begriff „100K Leitung“ wenig anfangen. Was sich hinter diesem Begriff versteckt, das soll Ihnen die nachfolgende Berechnung der möglichen Download- und Upload-Werte zeigen.

100K Leitung – Geschwindigkeiten erklärt

Geschwindigkeitstest 100K Leitung

Lesen Sie auch:

Windows 10: Derzeit sind keine Energieoptionen verfügbar - Lösung   Windows 10: Derzeit sind keine Energieoptionen verfügbar - Lösung  
Wenn Sie Ihren Windows 10 Computer herunterfahren möchten, dann werden Sie unten links das Menü aufrufen und dann das...

Zunächst wollen wir auf die mögliche Downloadrate eingehen, die durch die Internetanbindung mit dieser Spezifikation erreicht werden kann.

Download Geschwindigkeit einer 100K Leitung

100K Leitung steht für eine Leistung von:

  • 100.000 kbit/s

Da es sich hierbei um Kilobits handelt, muss man den Wert durch 8 dividieren, um auf Kilobyte zu gelangen. Das bedeutet, dass eine 100K Leitung einen Downstream hat von maximal:

  • 12500 KByte/s

Um nun auf einen Megabyte Wert zu kommen, welcher wesentlich plakativer ist, muss man  diesen Wert erneut durch 1024 teilen. Dies ergibt dann:

  • Ca. 12,5 MB/s

Das bedeutet, dass man einen Download von 12,5 MB pro Sekunde maximal nutzen kann.

Upload Geschwindigkeit einer 100K Leitung

Die Upload Geschwindigkeit beträgt bei einer solchen Internetanbindung meist um die 5.000 kbit/s. Wenn man die Rechnung von oben erneut durchführt, erhält man hier folgenden Megabyte Wert für den Upload:

  • 5000/8/1024= 0,61 MB/s

Der Upload bei einer 100K Leitung ist immer geringer als der Download. Dies hat die Netzwerktechnik so an sich.

Warum wird der Begriff 100K Leitung verwendet?

Sollten Sie sich fragen, warum 100K Leitung an Stelle von 12,5 MB Leitung verwendet wird, dann ist dies leicht erklärt. Aus Werbesicht klingt 100K wesentlich besser und schneller als 12,5MB´s. Dies ist auch schon die einfache und sehr plausible Lösung für den Begriff.

Sie kennen nun die Herkunft des Begriffs „100K Leitung“ und wie selbst berechnen können, wie hoch die Geschwindigkeit beim Download bzw. Upload mit einem solchen Internetanschluss ist.


Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Windows 10 Mikrofon zu leise? Lautstärke anpassen – so geht´s   Windows 10 Mikrofon zu leise? Lautstärke anpassen – so geht´s  
Gerade im Home Office benötigt man das Mikrofonm seines Computers am...
GeForce Now Fehlercode 0X0000F004 beheben - Tipps   GeForce Now Fehlercode 0X0000F004 beheben - Tipps  
Wenn Sie ein Nutzer von Nvidia GeForce Now sind, dann werden Sie womöglich...
Dev Error 6068 unter Windows beheben - Lösung   Dev Error 6068 unter Windows beheben - Lösung  
Wenn Sie auf Ihrem Windows 10 PC das Spiel „COD“ spielen, dann werden Sie...
Word Einzelne Seite im Querformat darstellen - so geht´sWord Einzelne Seite im Querformat darstellen - so geht´s
Wenn Sie mit Word an einem Dokument arbeiten, dann werden Sie womöglich an...
LastPass speichert keine Passwörter mehr – LösungLastPass speichert keine Passwörter mehr – Lösung
Passwort Manager wie LastPass erleichtern dem Nutzer den Alltag, indem man...

Aktuelle Fragen