Manchmal kann es auf einem Windows 10 Rechner vorkommen, dass ein Nutzer nicht auf die NVIDIA Systemsteuerung zugreifen kann. Somit können wichtige Funktionen wie Bildeinstellungen, 3D-Einstellungen, die PhysX-Konfiguration usw. nicht vorgenommen werden, was natürlich unpraktisch ist.

 

Die Ursache können meist mit einem der nachfolgenden Workarounds behoben werden. Anschließend sollte die Nvidia-Systemsteuerung auf Ihrem Windows 10-PC wieder zurück sein.

Fehler & Probleme mit der NVIDIA Systemsteuerung beheben

Grafikkartentreiber Gerätemanager Windows 10

Grafiktreiber aktualisieren

Wenn Sie veraltete Grafiktreiber verwenden, dann kann dies eine Ursache für die oben beschriebene Problematik sein.

Bevor Sie also mit anderen Korrekturen fortfahren, sollten Sie damit beginnen, die Treiber auf die neueste Version zu aktualisieren. Hier sind die dafür erforderlichen Schritte:

1. Gehen Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Geräte-Manager.

2. Gehen Sie zum Abschnitt "Grafikkarten" und erweitern Sie das Menü.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Nvidia-Grafiktreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

4. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Fenster "Automatische Suche nach aktualisierten Grafiktreibern" aus und Windows 10 sucht nach den passenden Treibern.

Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob die Systemsteuerung von Nvidia wieder verfügbar ist.

Neustart der Nvidia-Systemsteuerungsdienste

In einigen Fällen laufen die Hintergrundanwendungen und -dienste von Nvidia möglicherweise nicht oder haben mit einigen Problemen zu kämpfen. In diesem Fall ist es also am besten, die betroffenen Nvidia-Dienste neu zu starten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Drücken Sie die Windows-Taste + R

2. Geben Sie services.msc in das Dialogfeld ein und bestätigen Sie mit Enter.

3. Scrollen Sie zu den Nvidia-Diensten und gehen Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann im Kontextmenü Neustart. (Führen Sie dies für alle NVidia Dienste durch)

Starten Sie danach Ihren PC.

Nvidia Systemsteuerung neu installieren

Öffnen Sie dazu die Einstellungen von Windows 10 und suchen Sie nach "Apps". In der Liste der Apps suchen Sie nach " Nvidia Geforce Experience. " und deinstallieren Sie diese dann dort.

Laden Sie anschließend die neueste Version dieser Anwendung bei der NVidia Homepage oder dem Microsoft Store herunter.

Wir hoffen, dass einer der Tipps bei Ihrem Problem mit der fehlenden Nvidia Systemsteuerung weitergeholfen hat und Sie diese nun wieder wie gewohnt verwenden können.


Folge uns auf Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.