Wenn man einen USB Stick neu partitionieren oder formatieren möchte, um diesen damit zum Beispiel bootfähig zu machen, dann muss man in der dafür verwendeten Software, wie zum Beispiel Memtool oder Rufus aus einer der folgenden Optionen wählen: USB-FDD, USB-HDD, USB-ZIP.

 

Was aber bedeuten die einzelnen SB Optionen für die Bootfähigkeit des Sticks? Was gilt es zu beachten? Darauf wollen wir Ihnen hier eine detaillierte Antwort geben:

Welche USB Optionen für den bootfähigen Stick gibt es?

Bootfähiger USB Stick


USB-FDD

Wählt man diese Einstellung, dann wird der der USB Stick wie ein normales Diskettenlaufwerk vom Computer bzw. dem BIOS erkannt. Die Partitionsgröße beläuft sich dabei auf ein Floppy-Drive von 1,44 MB.

Gerade bei älteren Computern macht diese Einstellung Sinn, damit der USB Stick ordentlich booten kann.

USB-HDD

Bei dieser Option erkennt der Computer den USB Stick als Festplatte oder als USB Stick. Diese Einstellung ist für die meisten Computer gültig

Wir empfehlen deshalb die Einstellung „USB-FDD“ für den bootfähigen Stick zu wählen.

USB-ZIP

Früher gab es ZIP-Diskettenlaufwerke mit Speichergrößen von 100 MB. Wählt man diese Einstellung, dann wird ein ZIP-Diskettenlaufwerk erkannt, wenn man den USB Sick am PC anschließt.

Welche Einstellung ist die Richtige für mich?

Hierbei kommt es darauf an, welche Einstellung das Bios des Computers unterstützt. Normalerweise wird USB-HDD verwendet. Damit ist die Wahrscheinlichkeit bei modernen Computern am Höchsten, dass der USB Stick gebooted werden kann.

Sie kennen nun die Bedeutung der einzelnen USB Optionen, die Ihnen beim Erstellen eines bootfähigen USB Sticks zur Verfügung stehen.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube


Kommentar schreiben

Senden

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Windows Datum von Video Dateien ändern – so geht´sWindows Datum von Video Dateien ändern – so geht´s
Die Möglichkeit, Datum und Uhrzeit einer Video-Datei zu ändern, ist in...
Windows Ordner und Dateien mit Zeitstempel kopieren – so geht´sWindows Ordner und Dateien mit Zeitstempel kopieren – so geht´s
Wenn Sie Ordner und Dateien in Windows kopieren, dann geht dabei der...
Deskmini X300 zu laut - Lüftersteuerung verwendenDeskmini X300 zu laut - Lüftersteuerung verwenden
Der DeskMini X300 ist ein kleiner Formfaktor-PC und wird über einen kleinen...