Wenn Sie mit dem Samsung Galaxy S10 Fotos im Hochkant Format aufnehmen und diese dann in WhatsApp oder Instagram hochladen wollen, dann kann es sein, dass diese Bilder nicht richtig ausgerichtet sind. Das bedeutet, dass Sie das Bild zunächst drehen müssen, was bei mehreren Bildern schon mal störend sein kann.

 

Was aber ist der Grund dafür, dass in Instagram oder WhatsApp Bilder nicht richtig angezeigt werden, die hochkant aufgenommen wurden? Warum müssen diese nochmal gedreht werden?

Das wollen wir Ihnen nachfolgend gerne erklären:

HEIF Format wird von WhatsApp und Instagram nicht richtig erkannt in Bezug auf Foto-Ausrichtung

WhatsApp Logo

Der Grund für die falsch ausgerichteten Fotos in Instagram ist die Optimierungsfunktion „HEIF“. Die Abkürzung steht für „High Efficiency Image File“ und das Format optimiert Bildgrößen durch verschiedene Kompressions-Algorithmen.

So ist es möglich, dass bei gleicher Qualität die gespeicherten Bilder ca. 50 bis 60 Prozent weniger Speicherplatz als entsprechende JPEG-Bilder benötigen.

Der Nachteil allerdings ist aktuell bei dem Samsung Galaxy S10, dass WhatsApp und Instagram Bilder im HEIF Format nicht richtig von der Ausrichtung ehr erkennt und somit diese in den beiden Apps zunächst nochmal gedreht werden müssen.

Kurzfristige Lösung: HEIF Bildformat deaktivieren

Um das Problem zu lösen, deaktivieren Sie in den Kamera-einstellungen einfach das HEIF Format. Das geht wie folgt:

  1. Öffnen Sie die Kamera-App.
  2. Wählen Sie das Zahnrad-Symbol aus, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Gehen Sie auf „Speicheroptionen“.
  4. Deaktivieren Sie nun „HEIF-Bilder (Foto).

Dadurch nehmen Sie Fotos wieder im JPEG Bildformat auf und Sie werden keine Probleme mehr mit der Bildausrichtung in WhatsApp und Instagram haben.

Langfristige Lösung – Firmware Update seitens Samsung abwarten

Da man durch das Deaktivieren der Speicheroption natürlich nicht von den Vorteilen des HEIF Formates profitieren kann, ist es auf Dauer keine vernünftige Lösung. Diese kann allerdings nur seitens Samsung geschaffen werden.

Man wird also auf lange Sicht auf eine Firmware-Lösung von Samsung hoffen müssen.

Ihr wisst jetzt, weshalb man auf dem Samsung Galaxy S10 Hochkant-Bilder in WhatsApp und Instagram drehen muss und welche Option deaktiviert werden kann, um das Problem zu beheben.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps