Nutzen Sie das Samsung Galaxy S10 um sich morgens aufwecken zu lassen, dann haben Sie ab Werk diverse Sounds bzw. Alarmtöne zur Verfügung. Sich von einem Smartphone wie dem S10 wecken zu lassen ist äußerst nützlich, denn dieses Gerät hat man ständig bei sich und funktioniert im angeschalteten Zustand hervorragend.

 

Wenn Sie nun den Alarmsound Ihres Samsung Galaxy S10 ändern wollen, dann fragen Sie sich vielleicht, wo dafür die passende Toneinstellung zu finden ist. Nachfolgend wollen wir Ihnen gerne erklären, wo Sie diese Option auf dem Gerät entdecken können.

Alarm Sound auf dem Samsung Galaxy S10 ändern

Wecker Sound ändern - Samsung Galaxy S10

  1. Öffnen Sie auf dem Samsung Galaxy S10 die App "Uhr".
  2. Wechseln Sie auf den Reiter "Alarm".
  3. Wählen Sie einen eingerichteten Alarm oder erstellen Sie einen Neuen.
  4. Tippen Sie "Alarmton" an und wählen Sie dann "Klingelton" aus.
  5. Sie können nun aus vorinstallierten Alarmtönen wählen oder aber über das Plus-Symbol in der Ecke oben einen eigenen Weck-Sound hinzufügen.

Damit haben Sie nun einen alternativen Alarmton für Ihr Samsung Galaxy S10 und den eingestellten Wecker definiert.

Wenn Sie nun in der früh geweckt werden, dann wird der Alarm-Sound den Sie festgelegt haben ertönen.

Kennen Sie schon die tolle Funktion sich die Uhrzeit während des Alarms vorlesen zu lassen?

Uhrzeit vorlesen lassen - Wecker

Nein? Dann sollten Sie sich den folgenden Beitrag durchlesen, der die Funktion beschreibt sich aktuelle Uhrzeit Vorlesen zu lassen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen