Wenn Sie das Samsung Galaxy S10 über ein USB Kabel mit dem PC verbinden und dann zum Beispiel über den Windows Explorer darauf zugreifen, dann werden Sie feststellen, dass der Inhalt des internen Speichers nicht angezeigt wird.

 

Sprich Sie haben keinen Zugriff auf den Inhalt wie Fotos, Videos, Musik, Dokumente und andere Daten. Was aber ist der Grund hierfür? Das wollen wir Ihnen hier gerne verraten. Denn das Problem lässt sich sehr leicht beheben.

Darum wird das Samsung Galaxy S10 als leerer Ordner unter Windows angezeigt

Dieser Ordner ist leer Wechseldatenträger Samsung Galaxy S10

Damit Sie Zugriff auf die Daten des internen Speichers bzw. der MicroSD Speicherkarte erhalten, müssen Sie das Smartphone entsperren. Das bedeutet, dass Sie Ihren Pin, Passwort, Muster, Fingerbadruck etc. nutzen müssen, um das Gerät zu entsperren.

Ist das Gerät nicht mehr gesperrt, dann werden automatisch der interne Speicher und die MicroSD Speicherkarte unter Windows im Datei-Explorer angezeigt und Sie können auf die Daten zugreifen.

Dieses Sicherheitsfeature ist sehr nützlich, denn so kann niemand auf Ihre Daten auf dem internen Speicher zugreifen, ohne dass das Smartphone entsperrt wird.

Damit sind Ihre Daten noch besser auf dem Samsung Galaxy S10 geschützt.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps