Das Samsung Galaxy S20 Ultra ist mit einem sehr guten Kamera-Setup ausgestattet, was euch tolle Fotos in jeder Lage verspricht. Bis zu 108 Megapixel sind dabei möglich.

 

Viele Smartphone Nutzer nehmen gerne auch mal Bilder im Mako Bereich auf, gehen also gerne nah mit der Kamera an ein Objekt heran, um dieses zu fotografieren.

Makro Aufnahme Grille - Galaxy S20

Gerade hier scheint es aber im Moment so, dass das Samsung Galaxy S20 Ultra extreme Probleme bei der Fokussierung hat. So berichten Nutzer bereits darüber, dass es kaum möglich ist scharfe Makro Aufnahmen zu erhalten, wenn man näher als 8,5 cm an ein Objekt herangeht.

Dies ist kein so guter Wert, da ältere Modelle von Samsung oder Smartphones von der Konkurrenz wesentlich besser bei Makroaufnahmen fokussieren können.

Die Frage, die sich nun stellt ist, was man als Nutzer noch unternehmen kann, damit Bilder im Nahbereich scharf gestellt werden können?

Firmware Update bringt Verbesserung mit sich

Firmware Update - Galaxy S20

Samsung ist sich der Problematik seiner Kamera im Makrobereich bewusst und hat bereits ein Firmware-Update veröffentlicht, was das Problem adressiert. Tatsächlich ist nach dem Update die Makrofunktion etwas besser geworden, aber dennoch für ein Smartphone der Preisklasse nicht besonders gut.

Ob noch ein weiteres Update kommt, welches dieses Problem noch beheben kann, ist fraglich.

Ihr wisst nun, dass das Samsung Galaxy S20 Ultra nicht besonders gut bei Makroaufnahmen eingesetzt werden kann, da die Fokussierung im Nahbereich nicht scharf stellt.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.