Bei aktuellen Smarthones der Samsung Galaxy Reihe wird man während des Spielens womöglich am unteren Displayrand einen blauen Balken aufblinken sehen. Zunächst einmal wird man davon ausgehen, dass es sich dabei um eine Benachrichtigung bzw. das Seitenlicht handelt.

 

Allerdings ist dies hier bei dem Samsung Galaxy Smartphone nicht der Fall, sondern die blaue Linie wird durch eine andere App bzw. deren Funktion eingeblendet.

Bedeutung der plötzlich eingeblendeten blauen Linie bei Samsung Galaxy Smartphones im Spiel

Game Booster


Die am unteren Bildschirmrand kurz eingeblendete animierte blaue Linie wird durch die App Game Booster eingeblendet.

Die blaue Linie steht dafür, dass der Game Booster die Lautstärke gesenkt hat und die CPU drosselt, um Ihr Samsung Galaxy abzukühlen.

Leider lässt sich diese Funktion auf einem Samsung Galaxy nicht deaktivieren.

Sie kennen nun die Bedeutung der blauen Linie, welche während des Spielens am unteren Displayrand eures Smartphones eingeblendet wird.

Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

Jens Kessler
10 monate vor
Sehr gute Beratung.
Like Gefällt mir Zitieren
Heike Brendel
2 jahre vor
Hallo,
vielen Dank für die Info.
Ist es eigentlich schlimm wenn das Handy richtig heiß wird? Und sollte man dann aufhören zu spielen?
Viele Grüße
Heike
Like Gefällt mir Zitieren
Unbekannt
2 jahre vor
Danke jetzt weiß ich endlich was das seinen soll ich nutze selber das Galaxy Note 10 und dachte es seihe sowas wie bixbie das ich mit irgentwelchen Gesten aktiviere
Like Gefällt mir like 1 Zitieren
 

 

Hat dir das geholfen?
Speichern Sie diese Seite als Lesezeichen, um sie später schnell wiederzufinden!

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

 

Folge uns auf Youtube

 

Über den Autor Manuel

 

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.