Auf der Samsung Galaxy Watch 4 ist es möglich kontaktlos an vielen Standorten weltweit zu bezahlen. Dazu wurde Google Pay für Wear OS integriert. Der Vorteil dabei ist, dass Google Pay weltweitweit verbreitet und akzeptiertist.

Möchten Sie auch von Google Pay auf Ihrer Samsung Galaxy Watch 4 profitieren, dann können Sie den kontaktlosen Bezahldienst wie folg einrichten und konfigurieren:

So richten Sie Google Pay auf Ihrer Samsung Galaxy Watch 4 ein

Samsung Galaxy Watch 4

1. Öffnen Sie die Google Play-App auf Ihrer Galaxy Watch 4. Falls diese nicht installiert ist, installieren Sie diese über die Suche, indem Sie dort „Google Pay „ eingeben und dann „Installieren“ auswählen.

2. Wenn Sie Google Pay bereits auf Ihrem Telefon eingerichtet haben, wird Ihre Karte automatisch auf die Samsung Galaxy Watch 4 importiert und Sie sind fertig.

Wenn Sie eine Karte manuell eingeben müssen, tippen Sie auf das Plus-Symbol und wechseln Sie dann auf Ihr Smartphone. Gehen Sie dort auf „Eine neue Karte hinzufügen“.

Google Pay einrichten

Bei„Details manuell eingeben“ geben Sie Ihre Kartendaten ein und speichern dann den Prozess über den „Speichern Button“. Bei Bedarf muss die Eingabe noch durch eine Authentifizierung validiert werden.

Anschließend wird die Karte der Uhr hinzugefügt und Sie können Google Pay mit Ihrer Smartwatch verwenden.

Welche Karten kann Google Pay auf Wear OS, also der Samsung Galaxy Watch verwenden?

Google Pay Karten

Sie können derzeit Debit- und Kreditkarten mit Google Pay auf Wear OS verwenden. Leider ist es im Moment nicht möglich PayPal zu verwenden.

Welche Länder unterstützt Google Pay für Wear OS?

Derzeit gibt es 37 Länder, in denen Sie mit Google Pay auf Wear OS bezahlen können:

Australien, Belgien,, Brasilien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Irland, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Taiwan, Tschechische, Republik, Ukraine, Ungarn, Vereinigte, Arabische, Emirate, Vereinigte, Staaten

Muss ein Sperrbildschirm auf der Samsung Galaxy Watch 4 aktiviert werden?

Google Pay erfordert einen Sperrbildschirm auf Ihrer Uhr - genau wie bei der Verwendung auf Ihrem Telefon. Sie müssen die Uhr also nur entsperren, wenn Sie diese bedienen wollen.

Sie kennen nun die Vorgehensweise, um Google Pay auf Ihrer Samsung Galaxy Watch 4 zu aktivieren und einzurichten.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

Garmin Smartwatch WLan Verbindung kann nicht hergestellt werdenGarmin Smartwatch WLan Verbindung kann nicht hergestellt werden
Einige Smartwatches von Garmin wie zum Beispiel die Fenix, Vovoactive, Venu...
Samsung Galaxy Watch 4 Empfang von Anrufen deaktivieren – so geht´sSamsung Galaxy Watch 4 Empfang von Anrufen deaktivieren – so geht´s
Die Samsung Galaxy Watch 4 kann eure Anrufe, die auf dem Smartphone...
Samsung Galaxy Watch Screenshot aufnehmen – So geht´sSamsung Galaxy Watch Screenshot aufnehmen – So geht´s
Wie bei Smartphones von Samsung können Sie auch mit denSmartwatches des...
Samsung Galaxy Watch Schnarcherkennung aktivieren - so geht'sSamsung Galaxy Watch Schnarcherkennung aktivieren - so geht's
Die Schnarcherkennungsfunktion von Samsung Health zeichnet mittels der...
Garmin Fenix 5, Fenix 3 & Epix Keine Reaktion – Display schwarzGarmin Fenix 5, Fenix 3 & Epix Keine Reaktion – Display schwarz
Wenn Sie eine Garmin Fenix 5, Fenix 3 & Epix Smartwatch besitzen und...

Aktuelle Fragen