Es kann passieren, dass man Bilder auf seinem Samsung Galaxy S3 Smartphone gelöscht hat und diese anschließend doch noch benötigt hätte. Es geht also um die Frage, ob man auf dem Samsung Galaxy S3 gelöschte Bilder wiederherstellen kann.

 

Wir möchten euch nun erklären, welche Möglichkeiten es gibt, um Bilder die aus Versehen gelöscht wurden wieder auf dem Samsung Galaxy S3 herzustellen. Dazu müsst ihr folgende Informationen wissen, um einschätzen zu können, wie hoch die Chance ist, dass Ihr eure Bilder wiederherstellen könnt.

1. Bilder waren auf der Micro-SD Karte des Samsung Galaxy S3 gespeichert

Wenn die Bilder auf der eingesetzten Micro-SD Speicherkarte abgelegt waren, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass man mittels Wiederherstellungssoftware diese wiederherstellen kann. Wichtig dabei ist, dass nach dem Löschen keine weiteren Schreibvorgänge auf der Micro-SD Karte druchgeführt wurden. Dies bedeutet:

- Es wurden keine Bilder aufgenommen

- Es wurden keine Apps verschoben

- Es wurde keine Musik auf die SD-Karte kopiert

Wenn dies der Fall ist, werdet Ihr einen relativ hohen Prozentsatz der Bilder wiederherstellen können.Chance für die Wiederherstellung der Bilder bei ca. 60%

Wie man die Bilder rettet, das erklären wir nach Punkt Nr.2:

2. Bilder waren auf dem internen Speicher des Samsung Galaxy S3 gespeichert.

Wenn die Bilder die wiederhergestellt werden sollen auf dem internen Speicher des Samsung Galaxy S3 abgegelgt waren, dann wird das Wiederherstellen der Bilder nicht sehr gut funktionieren. Denn auf dem internen Speicher, welcher ein s.g. Flash-Speicher ist, werden viele Schreibvorgänge im Hintergrund durchgeführt. Dies ist bedingt durch das System Android und den dazugehörigen System-Apps.

Die Chance die Bilder, welche auf dem internen SPeicher des Samsung Galaxy S3 gesichert waren noch zu retten, liegt bei 20-30%

So stellen Sie gelöschte Bilder auf dem Samsung Galaxy S3 wieder her:

Laden Sie sich von folgender Seite den PC Inspector, Smart Recovery herunter. Es handelt sich um eine Freeware, kann also kostenlos benutzt werden. Nach der Installation des Programmes verbindet falls die Bilder auf dem internen Speicher waren, das Samsung Galaxy S3 mit dem PC, falls Sie auf der externen SD-Karte gesichert waren, nehmt diese aus dem Gerät heraus und verbindet Sie über einen USB-Card-Reader mit dem PC.

Öffnet nun den PC Inspektor Smart Recovery am PC und wählt entweder euer Samsung Galaxy S3 als auszulesendes Gerät aus oder die über den Card Reader verbundene Micro-SD Karte. Startet nun den Suchlauf nach gelöschten Bilddateien, die wiederhergestellt werden können.

Wir wünschen euch viel Glück, dass der PC Inspektor so viele gelöschte Bilder wie möglich aus dem Samsung Galaxy S3 oder der Micro-SD Karte wiederherstellen kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.