Die Entwickleroptionen sind innerhalb von Android dafür gedacht Entwicklern zusätzliche Tools und Funktionen an die Hand zu geben, um ihre programmierten Apps zu testen. Diese speziellen Optionen sind aber nicht sofort in Android 10 sichtbar, sondern müssen zunächst aktiv geschalten werden.

 

Warum sollte man die Entwickleroptionen aktivieren?

Entwickleroptionen in Android 10 aktivieren

Die Entwickleroptionen in Android 10 haben nützliche Funktionen integriert, wie zum Beispiel das USB Debugging, die dauerhafte Beleuchtung des Displays, je nach Smartphone die Option die Lesbarkeit bei Sonnenlicht zu optimieren und vieles mehr.

Wie kann man in Android 10 die Entwickleroptionen aktivieren?

  1. Öffnen Sie das App-Menü und dort die Systemeinstellungen
  2. Scrollen Sie ganz nach unten zu "Über das Telefon“ (Alternativ: Telefoninfo oder Geräteinfo) und wählen Sie den Eintrag aus.
  3. Hier navigieren Sie nun auf den Eintrag „Softwareinformationen“ und dann weiter zu "Buildnummer" - Tippen Sie diesen Eintrag mehrmals nacheinander an, um die Entwickleroptionen in Android 10 freizuschalten.

Damit haben Sie nun in Android 10 erfolgreich die Entwickleroptionen freigeschaltet und können nun auf die Funktionen darin zugreifen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps