Das Mi Band 7, 6 & 5 haben jeweils einen Akku verbaut, der zwar eine sehr lange Akkulaufzeit bietet, aber insgesamt keine große Kapazität aufweist. Dementsprechend kann es sein, dass wenn man das Fitnessarmband nicht so häufig verwendet, dieses sich nicht mehr einschalten lässt.

 

Meist liegt dies an einem tief entladenen Akku, der nicht mehr genügen Spannung aufweist, um einen Start des Trackers zu gewährleisten. Folgende Tipps sollen euch in diesem Fall helfen das Mi Band 7, 6 & 5 wieder zum Leben zu erwecken:

 Mi Band 7, 6 & 5 zum Leben erwecken – Diese Tipps helfen

Mi Band 5




Ein Akku der tief entladen wurde, muss zunächst einmal wieder mit Spannung angeregt werden. Dieses Anregen bedeutet, dass man das Mi Band 7, 6 & 5 an das Ladegerät hängen und dort für mindestens 12 Stunden belassen muss, bevor sich der Akku wieder aufladen lässt.

Oftmals ist auch schon nach kurzer Zeit ein Aufladen wieder möglich, dies kommt aber direkt darauf an, wie stark der Akku des Fitnesstrackers tiefentladen wurde.

Hilft diese Methode nichts und lässt sich das Mi Band 7, 6 & 5 weiterhin nicht mehr einschalten bzw. bleibt das Display schwarz, dann wenden Sie bitte diesen Workaround an:

Fitness Tracker in den Kühlschrank legen

Diese Vorgehensweise ist etwas unkonventionell, aber hat bei vielen Nutzern dazu geführt, dass das Mi Band 7, 6 & 5 wieder zum Leben erweckt wurde.

Damit dieser Trick funktioniert, legen Sie das Fitnessarmband für ca. 10 Stunden in den Kühlschrank. Achtung: Die Temperatur darf nicht unter 0°C sein.

Nach Ablauf der 10 Stunden entnehmen Sie bitte das Armband und hängen Sie es dann an das Ladegerät. Das Aufladen sollte nun direkt starten.

Wir hoffen, dass es Ihnen mit einem der oben genannten Tipps möglich war das Armband wieder zum Leben zu erwecken, und den Akku wieder normal laden zu können. Sollte weiterhin keine Reaktion vorhanden sein, dann prfüt folgenden Workaround.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube


Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

xavier
1 monat vor
Ja danke es hat sehr geholfen.Vielen Dank für die hilfreiche Info!
Lg Xavier Drunterhopser
Like Gefällt mir Zitieren
Jakob Monika
6 monate vor
Super vielen Dank hat super funktionier.10 Std.im Kühlschrank dann laden nach ca 3 Std.voll und alles funktioniert wieder.Sogar verbunden.Gruss
Like Gefällt mir Zitieren

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Mi Band 7, 6 & 5 tiefentladen – wieder funktionstüchtig machenMi Band 7, 6 & 5 tiefentladen – wieder funktionstüchtig machen
Wenn Sie ein Mi Band 7, 6 & 5 besitzen und dieses längere Zeit...
Mi Band 7, 6 & 5 zum Finden des Smartphones verwenden – TippMi Band 7, 6 & 5 zum Finden des Smartphones verwenden – Tipp
Eine coole und nützliche Funktion des Mi Band 7, 6 & 5 ist der...
Mi Band 7, 6 & 5 Welche Schutzfolie? EmpfehlungMi Band 7, 6 & 5 Welche Schutzfolie? Empfehlung
Das Mi Band 7, 6 & 5 hat einen Amoled Display verbaut, welcher bei...
Kann man Fitnessarmbänder auch ohne Smartphone bzw. PC verwenden?Kann man Fitnessarmbänder auch ohne Smartphone bzw. PC verwenden?
Fitnessarmbänder von Xiaomi, Fitbit, Oppo, Samsung, Garmin etc. erfreuen...
Fitnesstracker lässt sich nicht einschalten - TippFitnesstracker lässt sich nicht einschalten - Tipp
Viele Fitnesstracker haben einen Akku verbaut, der zwar eine sehr lange...