Nehmen Sie mit der Ultraweitwinkel Kamera des Samsung Galaxy Note 10 Fotos auf, dann werden Sie vielleicht darauf aufmerksam, dass die Fotos zum Rand hin verzerrt sind. Das ist für eine solche Weitwinkel Optik normal.

 

Allerdings gibt es glücklicherweise die Möglichkeit diese optische Verzerrung durch eine Softwarekorrektur innerhalb der Kamera-App auszugleichen, sodass die Bilder wieder ohne Verzerrung angezeigt werden.

Diese Korrektur-Option müssen Sie allerdings in den Kameraeinstellungen des Samsung Galaxy Note 10 aktivieren. Wenn diese Problematik also bei Ihren Ultraweitwinkel Fotos auftritt, dann sollten Sie die Option wie folgt nutzen:

Kamera auf dem Samsung Galaxy Note 10 einstellen - Ultra-Weitformat-Korrektur aktivieren

Ultraweitwinkel Foto korrigiert

  1. Öffnen Sie die Kamera-App auf dem Samsung Galaxy Note 10.
  2. Navigieren Sie anschließend im Live-Kamera Display oben links auf das "Zahnrad-Symbol“. Dies wird die Einstellungen der Kamera öffnen.
  3. Navigieren Sie in der Sektion "Bilder" auf "Speicheroptionen".
  4. Aktivieren Sie hier jetzt die Option "Ultra-Weitformat-Korrektur".

Wenn Sie nun ein Ultraweitwinkelfoto mit dem Samsung Galaxy Note 10 aufnehmen, dann werden diese Fotos automatisch korrigiert, sodass diese wieder ausgeglichen aussehen.

Damit wissen Sie nun, wie man die Verzerrung von Ultra-Weitwinkel Fotos mittels einer Einstellung in der Kamera-App lösen kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen