Das Samsung Galaxy S10 hat einen Sensor integriert, welcher die Lage des Smartphones erkennen kann. So ist es möglich, dass sich der Displayinhalt beim quer halten des Smartphones automatisch anpasst.

 

Es kann nun passieren, dass dies bei Ihrem Samsung Galaxy S10 nicht der Fall ist und sich der Bildschirm nicht automatisch neigt, wenn Sie das Smartphone drehen.

Was hier zu unternehmen ist, das wollen wir Ihnen in diesem Tutorial gerne näher erklären:

Automatisches Drehen des Bildschirms aktivieren

Display drehen

Meist liegt die Ursache darin, dass die Funktion „Bildschirm drehen“ nicht in den Android Einstellungen bzw. über die Statusleiste aktiviert wurde. Prüfen Sie deswegen, ob „Automatisch drehen“ aktiviert wurde.

Sollte diese Einstellung richtig eingerichtet sein, dann überprüfen Sie bitte, ob der Lagesensor des Samsung Galaxy S10 korrekt funktioniert.

Lagesensor des Samsung Galaxy S10 auf Funktion testen

Hierfür gibt es auf dem Smartphone ein spezielles Service Menü, welches es ermöglicht die Sensorik zu testen. Verwendet wird hierfür ein spezieller Code, über welchen dann das Test-Menü angezeigt wird.

Wir hoffen, dass das Problem schnell gelöst werden konnte, indem ihr einfach die „Bildschirm drehen“ Funktion aktivieren konntet und kein Hardware Fehler vorliegt.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.