Haben Sie ein Android Smartphone und stehen vor dem Problem, dass bestimmte Anrufe nicht eingehen oder Sie gar nicht angerufen werden können, dann wollen wir Ihnen mit den folgenden Workarounds helfen das Problem zu beheben.

 

Anschließend sollten Sie wieder wie gewohnt mit Ihrem Android Smartphone telefonieren können.

 

Handy Neustart

ANrufe gehen nicht ein

Als allerersten Versuch sollten Sie immer das Smartphone einmal neu starten. Der Neustart bewirkt oft Wunder, da das Android Betriebssystem neu geladen wird.

Aktuelle Firmware installieren

Firmware Update

Eine aktuelle Firmware ist oft Voraussetzung für ein funktionierendes Betriebssystem. Prüfen Sie deswegen, ob eine aktuellere Version des Android Betriebssystem für Ihr Smartphone vorhanden ist. Das geht über die Systemeinstellungen und dann über den Menüpunkt „Softwareaktualisierung“.

Wipe Cache Partition

Wipe Cache Partition

Der Wipe Cache Partition löst Probleme und Fehler mit alten temporären Systemdateien. Diese werden durch den Wipe Cache Partition gelöscht. Die Vorgehensweise ist je nach Smartphone unterschiedlich. Nachfolgend haben wir euch die Methoden bei Samsung und Huawei Smartphones aufgelistet:

Rufumleitungen löschen

Rufumleitungen löschen

Anrufe können auch dann nicht durchkommen, wenn eine Rufumleitung hinterlegt ist. Diese kann zum Beispiel aus Versehen oder durch den Mobilfunkprovider eingerichtet worden sein. Um alle Rufumleitungen zu löschen, auch die Umleitung zu einer Mailbox, müssen Sie wie folgt unter Android vorgehen:

1. Öffnen Sie die Telefon-App.

2. Wechseln Sie auf das Tastenfeld.

3. Geben Sie diesen Code ein:

  • ##002#

4. Drücken Sie auf den grünen Hörer, um den Code zu senden.

Damit haben Sie nun die Rufumleitungen gelöscht und falls dies der Grund gewesen sein sollte, werden nun die Anrufe wieder wie gewohnt durchgestellt.

Blacklist aktiv?

Blacklist aktiv

Es gibt bei vielen Android Smartphones eine Blacklist, auf welche Rufnummern gesetzt werden, die blockiert werden sollen. Prüfen Sie, ob versehentlich eine Rufnummer auf die Liste der zu blockierenden Rufnummern gelangt ist und deswegen keine Anrufe eingehen können.

Löschen Sie dann die Rufnummer von der Blacklist, damit Sie die Anrufe wieder erhalten.

Sim Karte reinigen

Sim Karte reinigen

Möglicherweise erkennt das Android Smartphone die Sim Karte nicht mehr. Dies führt dann dazu, dass Sie keine erhalten und auch keine Anrufe tätigen können. Holen Sie deswegen die Si Karte aus dem Sim Kartenschacht und reinigen Sie die Kontakte mit einem Tuch.

Pusten Sie zudem einmal kräftig in den Sim Kartenschacht, um eventuell vorhandenen Staub zu lösen. Legen Sie dann die Karte wieder ein und prüfen Sie, ob Anrufe eingehen können.

Testweise in das GSM Netz wechseln

GSM Netzmodus

Sie können das Android Gerät manuell in einen anderen Netzmodus schalten und so prüfen, ob eingehender Anrufe möglich sind. Am besten eignet sich hier das GSM Netz, da hier die Netzabdeckung immer noch mit am besten ist. Je nach Android Smartphone ist die Vorgehensweise unterschiedlich, um in den GSM Modus zu wechseln.

Suchen Sie in den Android Einstellungen nach „Netzmodus“ oder „Netzwerkmodus“. Setzen Sie dort die Einstellung von „Automatisch“ auf „GSM“.

Wir hoffen, dass einer der oben beschriebenen Vorgehensweise Ihnen weitergeholfen hat, wenn Sie zuvor von dem Problem betroffen waren, dass Anrufe nicht eingehen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.