Die Bildkomposition ist bei der Aufnahme eines Fotos ein wichtiger Bestandteil, um eindrucksvolle Aufnahmen zu erstellen. So ist eine einfache Grundregel die „Drittel-Regel“.

Dabei wird ein Foto bzw. ein Motiv in drei Ebenen eingeteilt und zwar vertikal und horizontal. So entstehen 9 gleich große Felder. Das zu fotografierende Motiv wird an einem der vier Schnittpunkte angelegt oder längs an einer Linie platziert. Dabei unterstützt Sie zum Beispiel das Bildschirm-Gitter der Kamera-App des Smartphones.

Wollen Sie bei Ihrem Samsung Galaxy S10 Freunden oder Bekannten eine kleine Diashow Ihrer selbst gemachten Fotos zeigen oder diese ablaufen lassen, während das Smartphone geladen wird, dann hat Samsung hierfür die entsprechenden Features in der Galerie App bzw. dem OneUI Launcher integriert.

IMEI steht für „International Mobile Equipment Identity“ und ist ein 15 stelliger Code aus Ziffern, über welchen ein Smartphone oder ein Tablet mit Sim Karte genau identifiziert werden kann. Die ersten 14 Ziffern der IMEI werden von der „GSM Association Organisation“ definiert. Die letzte Ziffer wird durch einen speziellen Algorithmus erzeugt und hat ein Steuerzeichen.

Mit der IMEI Nummer kann ein Tablet wie das Samsung Galaxy Tab S6 LTE genau identifiziert werden. Die IMEI Nummer wird deswegen oft seitens der Hersteller dazu verwendet, um bei Vorbesteller-Aktionen bestimmte Boni zu verschenken. Die Nummer wird aber auch dazu verwendet, um bei einem Verlust das Gerät wieder zu finden.

Das Samsung Galaxy Tab S6 ist ein Highend-Tablet, was in Kombination mit einer Bluetooth Tastatur auch als Laptop Ersatz genutzt werden kann. Natürlich will man als Nutzer auch mit einem Tablet Screenshots anfertigen können und so stellen Sie sich sehr wahrscheinlich die Frage, wie man ein Bildschirmfoto mit dem Samsung Galaxy Tab S6 erstellen kann.

Mit Android 10 werden sehr viele Apps von Google auf den neuen Dark Mode umgerüstet. Dabei werden helle Farben dunkel angezeigt, was die Augen schont und die Akkulaufleistung verlängert.

Der Dark Mode im Chrome Browser von Android ist noch nicht final veröffentlicht, kann aber bereits jetzt aktiviert werden, wenn man diesen Workaround ausführt. Nachfolgend erfahrt Ihr, ab welcher Chrome Version dies möglich ist und welche Einstellungen innerhalb des Browsers getroffen werden müssen:

Wenn Ihnen auffällt, dass die Symbole und Menüs in Android sehr groß sind und nicht der Standardgröße entsprechen, dann liegt dies sehr wahrscheinlich an einer speziellen Einstellung innerhalb des Android Betriebssystems auf Ihrem Samsung Galaxy S10 bzw. Note 10.

Sollten Sie also bei ihrem Smartphone das Phänomen „Große Symbole“ bemerken, dann prüfen Sie bitte die nachfolgenden beiden Option innerhalb der Android Systemeinstellungen: