Jeder hat schon einmal den Moment erlebt: Im Radio, im Club, einem Konzert oder einfach nur unterwegs hört man ein Lied oder einen Song der einen begeistert und die Stimmung hebt, sodass man diesen unbedingt noch einmal hören möchte. Die Fragen die man sich nun stellt ist? „Wie heißt der Song?“ und „Wer ist der Interpret oder Künstler?“.

Zum Glück hat man in der heutigen Zeit immer ein Smartphone parat und mit diesem und einer entsprechenden App kann man wunderbar Lieder erkennen lassen.

Wir möchten euch hier die gängigsten Apps für die Musikerkennung vorstellen

Welche Apps für das Erkennen von Liedern, Songs und Musik im Allgemeinen gibt es?

Musik wird erkannt - App




Mit allen nachfolgenden Apps kannst du mit deinem Smartphone problemlos Musik in deiner Umgebung erkennen, einen Song finden und sogar den Liedtext abrufen.

Shazam

Shazam

Eine der beliebtesten Apps um Musik zu erkennen ist zweifelsohne „Shazam“. Die App gibt es seit vielen Jahren und funktioniert auf Apple iPhones und Android Geräten einwandfrei. Sogar der Apple Sprachassistent Siri nutzt die Shazam-Datenbank, um Songs zu erkennen.

Shazam speichert die erkannten Songs und funktioniert sogar wenn man offline ist. Dabei wird der Ton aufgenommen und später wenn man wieder online ist mit der Musikdatenbank abgeglichen.

SoundHound

Auch SoundHound kann sehr gut verwendet werden, um Lieder und Musik unterwegs erkennen zu lassen. Ein Vorteil hierbei ist, dass man bei Soundhound Lieder auch summen kann. Das bedeutet, dass wenn Sie einen Ohrwurm haben und das Lied summen, dass dann Soundhound diese Melodie ebenfalls erkennen und Ihnen den Song anzeigen lassen kann.

Sprachassistent Siri ( Nur iOS)

Siri

Auch Siri macht die Erkennung von Musik und die Identifizierung von Songs möglich. Hierzu muss man den Sprachassistenten auf einem iPhone oder iPad einfach wie folgt triggern:

„Siri - Welches Lied wird gerade gespielt?"

Siri hört sich dann das Lied an, das gerade gespielt wird, und sagt Ihnen den Namen des Titels und den dazugehörigen Interpreten.

Google Sound Search (Nur Android)

Google Sound Search Widget

Auch in Android können Sie mit dem Widget „Sound Search“ ganz einfach Musik erkennen lassen. Drücken Sie einfach lange auf Ihren Homescreen und öffnen Sie "Widgets". Scrollen Sie nun nach unten zu Google und Sie werden "Sound Search" finden.

Ziehen Sie das Widget auf Ihren Homescreen. Hören Sie nun ein Lied, dann müssen Sie nur noch Sound Search aktivieren und dann wird Ihnen Google das passende Ergebnis liefern.

Sie kennen nun vier verschiedene Möglichkeiten um Musik, Lieder und Songs unetrwegs mit dem Smartphone erkennen zu lassen.

Welche App oder Funktion verwendet Ihr am Liebsten? Teilt es uns doch einfach in den Kommentaren mit.

German    English    French    Spanish   

Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube


Kommentar schreiben

Senden

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Chrome Inkognito Mode deaktivieren in AndroidChrome Inkognito Mode deaktivieren in Android
Wenn Sie den Chrome Browser auf Ihrem Android Smartphone verwenden und dort...
Android grünen Punkt für Kamera und Mikrofon deaktivierenAndroid grünen Punkt für Kamera und Mikrofon deaktivieren
Immer wenn Sie in Android die Kamera oder das Mikrofon verwenden, dann wird...
Samsung Galaxy & iPhone – Rückseite wölbt sichSamsung Galaxy & iPhone – Rückseite wölbt sich
Wenn Sie ein Smartphone wie ein Samsung Galaxy oder Apple iPhone im Betrieb...
Spotify Eisberg erstellen aus Musik Historie – so geht´sSpotify Eisberg erstellen aus Musik Historie – so geht´s
Spotify Nutzer können mit Hilfe eines „Eisbergs“ oder englisch „Iceberg“...
TalkBack in Android deaktivieren – so geht´sTalkBack in Android deaktivieren – so geht´s
Mit TalkBack erhalten Sie in Android eine Funktion, die den...