Sie sollten Ihr Samsung Galaxy S8 auf Werkseinstellungen zurücksetzen, wenn Sie schwerwiegende Fehler und Probleme im Android Betriebssystem bemerken, wie zum Beispiel hoher Akkuverbrauch, starke Hitze-Entwicklung, Abstürze oder Neustarts des Geräts.

Aber auch wenn Sie das Samsung Galaxy S8 verkaufen, sollten Sie unbedingt das Geräte auf Werkseinstellungen zurücksetzen, da nur so Ihre kompletten Daten gelöscht werden.

Einen Werksreset, auch Hardreset genannt, können Sie wie folgt über das Android Betriebssystem des Samsung Galaxy S8 ausführen:

1. Sichern Sie alle Daten, die Sie später benötigen – ACHTUNG – es werden alle Daten durch einen Werksreset auf dem Smartphone gelöscht.

2. Öffnen Sie nun vom Startbildschirm aus das App-Menü und dann die Einstellungen

3. Navigieren Sie nun auf „Allgemeine Verwaltung“ --> „Zurücksetzen“

4. Tippen Sie hier nun auf „Werkseinstellungen zurücksetzen“ – Fertig!

Es erscheint nun der Assistent, der Sie durch den Prozess des Werksreset führt. Daraufhin wird das Samsung Galaxy S8 neu gestartet und der Einrichtungsassistent von Android erscheint.

Sie wissen nun, wie man innerhalb des Android Betriebssystems auf dem Samsung Galaxy S8

Das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen und alle Daten löschen kann.


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen