Es gibt manchmal Fehler und Probleme, die auf eurem Samsung Galaxy A3 an den Tag treten, bei denen man erstmal keine genaue Ursache feststellen kann. Für genau solche Erscheinungen eignet sich der Wipe Cache Partition ideal. Denn damit werden alte temporäre Cache Dateien auf dem Gerät gelöscht, die sehr oft zu Softwareproblemen führen können. Wie man einen Wipe Cache Parttiton auf dem Samsung Galaxy A3 erstellen kann, das soll Ihnen die folgende Anleitung genauer beschreiben:

Vorgehensweise zum Durchführen eines Wipe Cache Partitions auf dem Samsung Galaxy A3

1. Schalten Sie das Samsung Galaxy A3 komplett aus

2. Schalten Sie anschließend das Smartphone rät wieder mit folgender Tastenkombination an:

  • Power On/ Off
  • Volume +
  • Home-Taste

Wenn das Samsung Galaxy A3 einmal kurz vibriert, dann lässt man die Power On/ Off Taste los, hält aber die anderen beiden Tasten aus der Tastenkombination weiterhin gedrückt, bis ein kleines Android Figürchen, auf dem Display erscheint. Warten Sie nun ca. 30 Sekunden, bis ein Menü auf dem Display erscheint.

Markiert nun den Eintrag "Wipe Cache Partition" mittels der Volume-Leiser Taste. Mit der Power On/ Off Taste wird der Eintrag ausgewählt und der Prozess gestartet.

Dieser dauert nur wenige Sekunden. Anschließend erscheint erneut das zuvor angezeigte Menü. Wählt nun den ersten Eintrag aus mit "Reboot System now" und führt den Befehl wieder mit einem Drücken der Power Taste aus. Euer Samsung Galaxy A3 startet jetzt neu. Der Wipe Cache wurde somit erfolgreich auf dem Samsung Galaxy A3 durchgeführt.

Damit sollten nun etwaige Softwareprobleme, die Sie zuvor mit dem Samsung Galaxy A3 hatten nicht mehr auftreten.