Solltet Ihr ein Auto der Marke BMW besitzen und darin ein Navigationsgerät wie das BMW Navi Professional verbaut haben, dann strellt Ihr euch vielleicht die folgende Frage: Wie kann ich in meinem BMW Navi Professional die letzten Ziele löschen? Genau dies möchten wir euch nun in unserem Artikel anschaulich erklären:

 

Wenn Ihr in eurem BMW sitzt, dann startet vom Hauptmenü aus und wählt anschließend:

Steuerung im BMW Cockpit


1. Navigation --> Letzte Ziele

2. Ihr seht nun die Ziele, an die Ihr euch zuletzt von dem BMW Navi Professional habt navigieren lassen

3. Markiert nun ein Ziel, welches Ihr aus der Liste entfernen möchtet

4. Drückt den Optionen-Knopf der Bedieneinheit und wählt anschließend im Optionen-Menü "Löschen" aus.

Das ausgewählte Ziel wird nun aus der Liste der zuletzt besuchten Ziele gelöscht. Ihr wisst nun, wie man bei dem BMW Navi Professional sehr einfach und unkompliziert die Ziele in der Liste "Letzte Ziele" löschen bzw. entfernen kann.

Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

BMW Petro
10 monate vor
Danke, hat gut funktioniert .
Schade, das BMW nicht mal bei VW über die " Schulter " schaut. Das Navi ist da viel Bedienerfreundlicher aufgebaut ....
Like Gefällt mir Zitieren
Reinhold Knierim
2 jahre vor
Kann man gelöschte frühere Ziele wieder zurück holen?
Like Gefällt mir Zitieren
BMW User
2 jahre vor
Danke, super geklappt
Like Gefällt mir Zitieren
Barbara Hammacher
2 jahre vor
Leider bekomme ich Favoriten Ziele, die ich unter den einzelnen Nummern gespeichert habe nicht gelöscht. Vielleicht kann mir jemand helfen. Vielen Dank
Like Gefällt mir Zitieren
 

 

Hat dir das geholfen?
Speichern Sie diese Seite als Lesezeichen, um sie später schnell wiederzufinden!

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

 

Folge uns auf Youtube

 

Über den Autor Manuel

 

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.