Wenn Sie unter iOS 7 auf Ihrem iPhone ein Bild als Hintergrund verwenden, was nicht aus der Themensammlung von Apple stammt, dann wird dieses Bild vergrößert dargestellt. Es ist quasi nicht möglich ein Hintergrundbild unter iOS 7 einzurichten, welches den zuvor skalierten Bildausschnitt anzeigt. Mit einem kleinen Trick allerdings und etwas Geschick in der Verarbeitung, kann man ein Hintergrundbild so bearbeiten, dass dieses die richtige Größe besitzt, um als Hintergrundbild auf dem iPhone mit iOS 7 angezeigt zu werden.

Dazu muss man zuerst folgende Funktion in iOS 7 aktivieren: "Bewegung reduzieren"

Gehen Sie dazu vom Startbildschirm aus auf Einstellungen und von dort in das Untermenü "Allgemein". Hier finden Sie den Menüpunkt "Bedienungshilfen". Wenn Sie sich im Untermenü dazu befinden, erscheint die Funktion "Bewegung reduzieren". Diese Funktion müssen Sie nun aktivieren.

 

Daraufhin nehmen Sie Ihr Wunschbild, welches später als Hinterggrundbild auf Ihrem iOS 7 iPhone fungieren soll und bearbeiten Sie es so, dass es am Ende eine Bildergröße von 640 * 960 Pixel hat. Das sind die Maße für das iPhone Display.

Ist das Bild bearbeitet, kann dieses auf das iPhone geladen und anschließend als Hintergrundbild eingerichtet werden.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps