Wenn Sie auf Ihrem Android Smartphone einen ordner mit Bildern oder Videos von der Galerie bzw. dem Video Player ausgblendet haben, dann möchten Sie diesen vielleicht nach einiger Zeit wieder anzeigen lassen.

 

Dazu müssen Sie die Nomedia Datei in dem entsprechenden Ordner löschen. Leichter gesagt als getan! Denn Die Nomedia Datei ist eine versteckte Datei und nicht mit jedem Dateiexplorer sichtbar.

Leider kann man mit dem Dateiexplorer "Eigene Dateien" von Android diese nicht angezeigt und gelöscht werden. Deswegen müsst Ihr euch den folgenden Dateiexplorer aus dem Google Play Store kostenlos downloaden: "ES Datei Explorer"

Dieser Dateiexplorer macht es möglich Nomedia Dateien auf einem Android Smartphone zu löschen. Geht dazu wie folgt vor:

Nomedia Datei finden

Nachdem Ihr die App heruntergeladen habt, öffnet den ES-Datei Explorer auf eurem Android Smartphone. Zieht nun von der linken Seite das Menü in die Mitte des Displays. Scrollt in diesem Menü ganz nach unten und tippt dann bei "Versteckte Dateien anzeigen" auf "AN". Fertig!

Ihr seht nun eure erstellten nomedia Dateien in den entsprechenden Ordnern und könnt diese ganz einfach löschen. Eure Bilder werden dann wieder auf dem Android Smartphone in der Galerie sowie Video Player App eingeblendet.

Ihr wisst jetzt, wie man unter Android eine Nomedia Fatei anzeigen und löschen kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.