Wenn Sie das Samsung Galaxy Note 8 zur Seite kippen, dann sind Sie es vielleicht gewohnt, dass der Displayinhalt sich ebenfalls mitdreht. Möglich ist dies durch die Funktion "Bildschirm drehen", welche mittels einem Lagesensor die Lage des Smartphones erkennt und den Bildschirminhalt dementsprechend anpasst.

 

Funktioniert dies bei Ihrem Samsung Galaxy Note 8 nicht, dann haben Sie nun folgende Optionen, um dies zu lösen:

1. Statusleiste anpassen

Dazu zieht bitte die Statusleiste des Samsung Galaxy Note 8 mit zwei Fingern von oben in das Display. Wischt nach rechts und prüft ob hier ein Toggle mit "Porträt" zu sehen ist. Dies ist nämlich der neue Name des Toggles, wenn die Funktion "Bildschirm Drehen" deaktiviert ist. Hierzu ein kleiner Exkurs wie die Logik hinter diesem Toggle zu verstehen ist:

Wenn sich der Bildschirm eures Samsung Galaxy Note 8 automatisch dreht, dann müsst Ihr zum Fixieren des Bildschirms in der Statusleiste auf "Bildschirm drehen" tippen

Samsung Galaxy Note 8 Bildschirm drehen - Statusleiste

Andersherum: Wenn Ihr "Porträt" seht, dann ist euer Bildschirm fixiert. Wenn Ihr "Porträt" antippt, dann dreht sich der Bildschirm automatisch beim Neigen des Smartphones.

Samsung Galaxy Note 8 Porträt - Statusleiste

Das Schnellstart-Toggle in der Statusleiste eures Smartphones zeigt also immer den aktuellen Zustand der Funktion "Bildschirm drehen" an.

Seht Ihr das Toggle nicht, dann tippt oben rechts auf die drei Punkte und im Kontextmenü auf "Schaltflächenanordnung". Sucht in der grauen Fläche, ob hier das Toggle "Porträt" abgelegt ist. Wenn ja, dann verschiebt es einfach nach oben in den aktiven Bereich der Statusleiste.

2. Lagesensor defekt? - So testen Sie es

Service Menü

Um einen Defekt des Lagesensors des Samsung Galaxy Note 8 auzuschließen, muss dieser getestet werden. Dazu muss man in das Service Menü von Samsung navigieren. 

Wenn Ihr nun die verschiedenen Kacheln des Service Menü seht, dann tippt nun bitte auf:

  • Sensor

Scrollt anschließend ein Stück weit nach unten bis Ihr den Eintrag "Gyroscope Sensor" seht. Tippt hier auf "Graph". Haltet nun das Samsung Galaxy Note 8 direkt vor euch und dreht dann das Smartphone mit dem Display immer zu euch. Die Z-Achse, also der blaue Graph sollte nun ausschlagen. Wenn nicht, dann ist der Lagesensor eures Samsung Galaxy Note 8 defekt.

Sollte der blaue Graph ausschalgen, dann funktioniert euer Lagesensor einwandfrei und wir empfehlen euch einen Wipe Cache Partitionauf dem Gerät auszuführen.

3. Wipe Cache Partition zur Lösung des Problems

Wipe Cache

Dabei gehen keine Daten verloren und Ihr müsst das Samsung Galaxy Note 8 nicht neu einrichten. Ein Wipe Cache Partition kann auf dem Note 8 und wie folgt gemacht werden:

Wir hoffen, dass dies euer Problem mit der Funktion "Bildschirm drehen" auf dem Samsung Galaxy Note 8 behoben hat.


Hat dir das geholfen?

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

Folge uns auf Youtube

Kommentar schreiben


Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

 

 

 

Lesenswert

HTC U11 Kontakte nach Nachname sortieren
Mit zu den wichtigsten Funktionen innerhalb der Kontakte App des HTC U11...
Huawei P10 auf Werkseinstellungen zurücksetzenHuawei P10 auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Es gibt Situationen, da muss man das Huawei P10 auf Werkseinstellungen...
Zeitumstellung - Android Smartphone Einstellungen überprüfenZeitumstellung - Android Smartphone Einstellungen überprüfen
Wie jedes Jahr steht die Zeitumstellung an und deswegen sollte man ganz...
iPhone 8 Mailbox deaktivieren - So geht´s
Sollten Sie das Apple iPhone 8 mit einem neuen Mobilfunkvetrag erhalten...
Snapchat unter Android deinstallieren - Lösung
Sollten Sie die Chat-App "Snapchat" auf Ihrem Android Smartphone...

Aktuelle Fragen