Wenn Sie auf Ihrem Samsung Galaxy S5 den Kindermodus aktiviert haben, dann müssen Sie eine PIN und ein Passwort festlegen. Mit der Pin können Sie den Kindermodus auf dem Samsung Galaxy S5 nach Belieben wieder beenden, das Passwort benötigen Sie, wenn Sie Ihre Pin vergessen haben.

 

Was aber tun, wenn man auf dem Samsung Galaxy S5 die PIN und das Passwort für den Kindermodus vergessen hat? Kann man nun das Samsung Galaxy S5 nur noch im Kindermodus nutzen?

Kindermodus Samsung


Natürlich nicht!

Wir zeigen euch in diesem Artikel einen Trick, wie man den Kindermodus auch ohne Pin und Passwort auf dem Samsung Galaxy S5 beenden und zum Normalmodus zurückkehren kann. Geht dazu bitte wie folgt vor:

Schaltet das Samsung Galaxy S5 im Kindermodus komplett aus. Drückt die dazu einmal auf die Power-Taste und wählt dann "Ausschalten" an. Wenn das Smartphone heruntergefahren ist kommt nun der nächste Schritt, das aktivieren des "Sicheren Modus".

Um in den sicheren Modus zu booten, schaltet das Samsung Galaxy S5 wieder an und drückt nach dem ersten kurzen Vibrieren sofort auf die Volume-Down Taste (Lautstärke-Leiser). Haltet diese so lange gedrückt, bis das Samsung Galaxy S5 vollständig hochgefahren ist und  unten links "Sicherer Modus" eingeblendet wird.

Ihr habt nun wieder die Standard Touch-Wiz Oberfläche.

  • Öffnet nun Menü --> Einstellungen --> Anwendungsmanager

Sucht auf dem Reiter "Installierte Apps" nach "Kindermodus". Habt Ihr den Eintrag gefunden, tippt ihn an, um die App-Informationen zu öffnen. In diesen tippt nun auf "Daten löschen" und "Cache" leeren. Dies sollte in der regel ausreichen, um den Kindermodus auf dem Smartphone zu beenden. Startet nun euer Samsung Galaxy S5 neu. Es sollte nun wie gewohnt mit der TouchWiz Standard-Oberfläche starten.

Sollte der Kindermodus immer noch erscheinen, wiederholt den oben genannten Vorgang, wählt nun aber "Deinstallieren aus, um den Kindermodus zu deinstallieren. Nachdem der Kindermodus deinstalliert wurde, könnt Ihr das Samsung Galaxy S5 wieder neu starten. Es wird nun wie gewohnt starten. Es wird sich zu Beginn noch ein Fenster öffnen, in welchem nun "Touch Wiz Start" und "Immer" angetippt werden muss.

Das wars auch schon. Ihr habt nun den Kindermodus beendet, obwohl Ihr den PIN und das Passwort vergessen habt. Möchtet Ihr den Kindermodus wieder installieren, tippt das Icon im Menü dazu einfach wieder an. Ihr könnt diesen dann wieder neu einrichten.

Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

Aylin
10 monate vor
Das hat mir extrem geholfen denn sonst hätte ich es nie mehr benutzen können und diese Website muss häufiger gesehen werden
Like Gefällt mir Zitieren
Rainer
1 jahr vor
Nach dem Start im abgesicherten Modus habe ich keinerlei Möglichkeit ein Menü zu öffnen. Und damit auch nicht irgendwelche Einstellungen zu wählen.
Welche Möglichkeiten gibt es noch?
Like Gefällt mir like 1 Zitieren
Deedlit
1 jahr vor
Ich bin so erleichtert. Dieser Artikel hat sehr geholfen. War schon am verzweifeln, da das Tab weder Pin noch Passwort genommen hat. Jetzt komme ich wieder ans Tab, danke.
Like Gefällt mir Zitieren
Yvonne
1 jahr vor
Super, hat einwandfrei funktioniert. Ich habe es auf dem Tablet gehabt.
Like Gefällt mir Zitieren
Werner Paul
2 jahre vor
ein grosses DANKESCHÖN an spickipedia. mit der schritt für schritt beschreibung ,habt ihr mir sehr geholfen. als ich über touch -wiz tippte . war mein smatphone wiederhergestellt. auch das kindermodus zeichen ist wieder weg .leider ging das whats app zeichen verloren. versuche über app einstellungen ,whats app wiederherzustellen. DANKE für eure hilfe.
Like Gefällt mir Zitieren
 

 

Hat dir das geholfen?
Speichern Sie diese Seite als Lesezeichen, um sie später schnell wiederzufinden!

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

 

Folge uns auf Youtube

 

Über den Autor Manuel

 

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.