Wenn Sie das Samsung Galaxy S5 besitzen und in den Einstellungen der Kamera App nach einem Nachtmodus suchen, dann werden Sie leider nicht fündig werden. Der Nachtmosuds, welcher von dem S4 bekannt ist, soll dem User helfen schärfere Bilder in dunkler Umgebung bzw. bei wenig Licht zu machen. Diese Funktion war durchaus sehr nützlich um auch bei schlechten Lichtverhältnissen Bilder mit dem Smartphone zu machen.

Der Nachtmodus ist aber zum Glück nicht komplett auf dem Samsung Galaxy S5 verschwunden, sondern nur der Name dieser Option. Denn der Nachtmodus auf dem Samsung Galaxy S5 heißt jetzt "Bildstabilisierung". Ist diese Option auf dem Samsung Galaxy S5 aktiv, erkennt das Samsung Galaxy S5 automatisch schlechte Lichtverhältnisse und passt demenstprechend die Bildautomatik der Kamera an.

Um die "Bildstabilisierung", also den Nachtmodus auf dem Samsung Galaxy S5 zu aktivieren, öffnet die Kamera App und tiptt anschließend auf das Symbol das einem Zahnrad ähnelt. Die Bildstabilisierung findet sich nun in einer der Kacheln des Einstellungsmenüs.

Ihr wisst jetzt, wo man auf dem Samsung Galaxy S5 den Nachtmodus zum Fotografieren von Bildern bei Nacht, finden und aktivieren kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps